ballesterer fm ab sofort monatlich

cache/images/article_1080_yeah_140.jpg Die Zeit des Wartens ist vorbei. Der ballesterer fm kommt einem vielfach geäußerten Leserwunsch nach und erscheint ab sofort monatlich. Eingeläutet wird die neue Ära mit der Oktober-Ausgabe zu »Italiens Fußball in der Krise«, die ab sofort österreichweit im Zeitschriftenhandel aufliegt. Gefeiert wird auch: am 17. Oktober in Innsbrucker PMK und am 23. Oktober am Wiener Badeschiff.
Gewerkt haben wir aber nicht nur an den Analysen, Interviews und Reportagen zum maladen Calcio, sondern auch an unserem Layout, das einem Relaunch unterzogen wurde. Feedback, Lob, Kritik und Fragen dazu bitte an: redaktion@ballesterer.at. Für Abonnenten ändert sich durch die Umstellung auf monatliches Erscheinen übrigens nicht viel: bestehende Abos laufen normal weiter. Für alle neuen ballesterer fm-Dauerkarten gilt: zehn Ausgaben (= ein Jahr, bei je einer Doppelnummer im Sommer und Winter) für unschlagbare 29 Euro. Jetzt bestellen hier bestellen.

Inhalte des ballesterer fm, Nr. 36 (Oktober 2008): 

Schwerpunkt: Italiens Fußball in der Krise

Kranker Calcio   Vom Aufstieg Berlusconis bis zur Reformunfähigkeit nach »Calciopoli«
»Ihr seid hier nicht in Neapel«   Auf Auswärtsfahrt mit den Napoli-Fans nach Rom
Direktheit & Geduld  Verbandsvize und Ex-Milan-Star Demetrio Albertini im Interview
Lombardischer Gegenpol   Albinoleffe fehlt es nicht an Erfolg, aber an Fans
Livornos rosige Zeiten   Fotorückblick auf die linke Bastion der Serie A

Außerdem in der neuen Ausgabe:
Im Osten gehen die Ränge rauf   Austria Wiens Osttribüne setzt neue Maßstäbe
Kein Bier im Dress   Wie das »Boozing« aus der Premier League verschwand
Bauen für Blatter   Kein Fairplay bei der Errichtung WM-Stadien in Südafrika     
Singende Färinger   Songwriter Teitur Lassen und sein 1:0 gegen Österreich
Der graue Panther   Ladislaus Gallos wirft sich auch mit 71 noch nach dem Ball         
Dr. Pennwiesers Notfallambulanz   Die angeknackste Rippe              
Groundhopping   Schwedische Playboys, finnischer Altstar, korsisches Autokino



 

Partytime in Innsbruck und Wien

So eine Monatsmagazinwerdung muss natürlich gefeiert werden: am 17. Oktober geigen deshalb King of Japan im Innsbrucker PMK, am 23. Oktober wird die Band um Austrofred und Hans Platzgumer dann bei freiem Eintritt im Badeschiff am Wiener Donaukanal ihre Coverversionen von Klassikern der Popgeschichte zum Besten geben. Mit im Boot sitzt dann auch Florian Horwath. Beide Veranstaltungen werden abgerundet von feinen DJs und schönen Fußballplatzfotos unserer Freunde von www.canchas.org.



 

Leiberl zum Schleuderpreis

Abschließend möchten wir noch auf den Ausverkauf unserer Leiberlkollektion hinweisen. Die Restbestände mit ballesterer-Schriftzug bzw. dem Slogan »Gegen den modernen Fußballjournalismus« gehen für lachhafte zehn Euro in euren Besitz über. Bestellungen solange der Vorrat reicht unter abo@ballesterer.at  

Referenzen:

Rubrik: Aktuell
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png