Ballnetz: Bodenfrost und Super Bowl

cache/images/article_1778_fm_web_ballnetz_140.jpg #02 Bei zweistelligen Temperaturen unter Null blüht der Wortspielteufel auf. Neben Klassikern wie »buchstäblich eiskalten« Stürmern und »schockstarrer Abwehr« konnten wir uns über die neuen, sponsorenfreien Stadionnamen »Kalte Försterei« und »Freezy Credit Stadion« freuen. Was uns sonst noch ins Ballnetz gegangen ist, lest ihr hier.
Früher unterhaltsam, heute todlangweilig?
Wem die Wahl des richtigen Stadions und Vereins auch unabhängig von der Witterung schwerfällt: Bei den Schweizer Kollegen von knappdaneben.net haben wir diesen »Guide to picking your Swiss football team« gefunden. Das deutsche Pendant kursiert ebenfalls seit einigen Tagen im Netz. Solltet euch schon der österreichische Wegweiser zum richtigen Verein untergekommen sein, bitten wir um Meldung.

(Danke an User Kyson: hier der österreichische Wegweiser)



Bloggender Tierschützer, unterstützende Ultras

Seit gestern liegt die Urteilsbegründung zum Freispruch der 13 nach Paragraf 278a StGB (Bildung einer kriminellen Organisation) angeklagten Tierschützer vor. Martin Balluch, einer der Angeklagten, beschäftigt sich mittlerweile auch mit Fußballfans. Gemeinsam mit mit einem Rechtsanwalt, einem Prozessbeobachter und einem »Ultras Rapid«-Mitglied hat er an einer ballesterer-Gesprächsrunde zum »Westbahnhofprozess« teilgenommen (das Ergebnis lest ihr ab kommenden Dienstag in unserer neuen Ausgabe), jetzt stellt er in seinem jüngsten Blogeintrag die Frage, ob es sich bei Fußballfans um eine staatlich verfolgte kriminelle Organisation handelt. Auch die »Ultras Rapid« haben sich mittlerweile öffentlich zu den Urteilen geäußert. Nach dem Motto »Jetzt erst recht« wollen sie die Unterstützung der Mannschaft wieder voll aufnehmen. Eine Ausnahme bildet nur das Derby im ungeliebten Happel-Stadion.



Bremer fragen, Österreicher antworten

Einen neuen Verein und eine neue Farbe hat Zlatko Junuzovic: Er ist zu Werder Bremen gewechselt und die Bremer Fans wollen wissen, was von ihrem Neuzugang zu halten ist. Nachgefragt haben sie bei österreichischen Fans und Bloggern. In einem Gastbeitrag für worum.org nimmt Pascal Günsberg von 1911aktuell.at Stellung. Der Werder-Blog Meine Saison hat Christoph Luke von sportnet.at und Serie-A-Blog »Lo Scudetto«, im Interview befragt und erfahren, dass der Neu-Grüne charakterlich mehr bei Prödl als bei Arnautovic liege. Schön, aber wichtiger ist eh auf dem Platz, da war Junuzovic am vergangenen Wochenende an der zwischenzeitlichen Führung gegen den SC Freiburg beteiligt.



Rassiger Verlierer

Wir wechseln mal für ein paar Sekunden Sportart und Ballform: Am vergangenen Wochenende war Super Sunday und Sebastian Vollmer; Offensiver Linesman der New England Patriots, ist nun einer von vielen »reinrassigen Deutschen«, die den Super Bowl nicht gewonnen haben. Die Presse erinnerte passend dazu an die österreichischen Super-Bowl-Sieger Toni Fritsch (Rapid Wien/Dallas Cowboys) und Raimund »Ray« Wersching (San Francisco 49ers).



Kloppe von Kloppo

Jürgen Klopp ist ein gern gesehener Gast vor Mikrofonen, schließlich ist der Trainer von Borussia Dortmund fast ein Garant für gut verwertbare Zitate. Kann allerdings auch nach hinten losgehen, wie die Kollegen von Bild und ARD in dieser Woche feststellen mussten. Bei der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel gegen den Viertligisten Holstein Kiel war zunächst die Bild-Zeitung dran, die Unwahres über BVB-Stürmer Lucas Barrios gedruckt hatte. Direkt nach dem Spiel am Dienstagabend traf es dann die ARD, die die Partei auf steinhart gefrorenem Boden live übertragen hatte. Nur unter dem Druck der geplanten Fernsehübertragung, so Klopp, wäre die Partie unter diesen Bedingungen nämlich ohne Rasenheizung überhaupt angepfiffen worden. Klopp sah die Gesundheit der Spieler in Gefahr, der Kommentar der FAZ  freilich eher die Pokalromantik, die sich auch aus Spielen bei unbeheizten Underdogs speist.

Ach so, und zur Bild-Zeitung und ihren zuverlässigen Vorabinfos haben wir bei den Kollegen von ballverliebt.eu noch dieses Foto hier gefunden die Aufstellung von Borussia Mönchengladbach für das Pokalspiel gegen Hertha BSC.



Ex-Profiliga
In den USA hat die Frauenfußballliga Womens Professional Soccer den Spielbetrieb eingestellt. Einer der Hintergründe neben dem nicht zufriedenstellenden Zuschauerzuspruch waren offenbar juristische Streitigkeiten um das Team magicJack, das aus der Liga ausgeschlossen worden war. Einen längeren Artikel dazu gibt es bei When Saturday Comes.



Teure Fassade
Die Reportagesendung »Sport Inside« im deutschen WDR berichtet über politische Hintergründe der Gastgebernationen des African Cup of Nations, Gabun und Äquatorial-Guinea. Viel Geld ist in den Diktaturen in das »sportliche Ablenkungsmanöver« der Kontinentalmeisterschaft geflossen. Hinter der Fassade lebt die Bevölkerung in Armut, es herrschen Korruption und Unterdrückung.



One cold and bitter Thursday
Wir erinnern an den Jahrestag den Flugzeugunglücks von München: Am 6. Februar 1958 war die Maschine mit der Mannschaft von Manchester United an Bord verunglückt. Acht Spieler der »Busby Babes« starben.




ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png