Der Augustin lädt zum Pokal

cache/images/article_1027_augustin2_140.jpg Wochenlang haben wir uns im Zuge der Recherchen für die neue ballesterer fm-Ausgabe mit Taktik auseinandergesetzt. Eine Gelegenheit, das neu erlangte Wissen auf dem Platz umzusetzen, gibt es am 13. September beim erstmals ausgetragenen Augustin Cup.

Julia Zeeh | 24.07.2008
Die Umsetzung der taktischen Finessen soll beim Kleinfeldturnier der 1995 gegründeten Wiener Straßenzeitung  aber nicht im Vordergrund stehen. Wie schon der Name vermuten lässt, werden Teams von sozialen Einrichtungen für Wohnungslose, von Unterstützern, aber auch aus der Kulturszene teilnehmen neben den Lokalmatadoren Schwarz Weiß Augustin unter anderen Mannschaften der Caritas, vom Neunerhaus, der Peace Kicking Mission und des Literaturnationalteams.

»Durch den Augustin Cup kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft, sozialer Schichten und Altersgruppen zusammen. Beim gemeinsamen Fußballspielen sollen im Alltag verbreitete Barrieren und Berührungsängste überwunden werden«, betonen Andreas Hennefeld und Christoph Witoszynskyj vom Veranstalter Schwarz Weiß Augustin (LINK).

Finanziell ermöglicht wird die Veranstaltung durch den Erlös des Kochbuchs »Das Stadion kocht« mit Rezepten von Franz Rosenbauch, dem Koch des Österreichischen Nationalteams und Illustrationen des Cartoonisten Gerhard Haderer. Den Ehrenschutz hat Ex-Teamspieler Gilbert Prilasnig übernommen.

Der gute Zweck, das feine Rasenschach des ballesterer-Teams, freier Eintritt und eine an das Turnier anschließende Feier locken am 13. September hoffentlich einige Zuschauer auf das Trainingsgelände des Wiener Sportclubs in die Erdbrustgasse 4-16 in Ottakring. Gekickt wird von 9 Uhr früh bis 16 Uhr. Für die schon erwähnte Feier, in deren Rahmen der Cup an das beste Team aus der Wohnungslosenszene übergeben wird, wurde kein Ende anberaumt.
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png