»Ich bin noch nie abgestiegen«

cache/images/article_1599_60topic_140.jpg Die Vienna geht am Freitag mit dem Match gegen St. Pölten in eine schwierige Frühjahrssaison. Auf die Nichtabstiegsplätze fehlen dem Schlusslicht der Ersten Liga sieben Punkte. Kapitän Eldar Topic gibt sich im Interview mit dem ballesterer dennoch kämpferisch und zuversichtlich.
Emanuel Van den Nest | 02.03.2011
ballesterer: Was stimmt dich optimistisch, dass die Vienna den Klassenerhalt schafft?
Eldar Topic: Ich bin davon überzeugt, dass wir das schaffen. Die ersten vier Spiele sind entscheidend. Konkrete Zielvorgabe gibt es keine, aber gegen St. Pölten, Gratkorn und Hartberg werden wir punkten müssen. Wenn wir das schaffen, sind wir wieder dabei.
Was wurde in der Winterpause verändert? Gibt es ein neues System?
Das System hat sich nicht verändert, nur müssen wir es aggressiver und konsequenter spielen. Wir dürfen nicht so einfach Gegentore zulassen. Im Frühjahr werden wir kompakter auftreten. Das ist auch notwendig, wenn wir Platz acht erreichen wollen.
Welche Rollen spielen die Neuverpflichtungen?
Es sind Routiniers wie Ernst Dospel oder Erdzan Beciri geholt worden, die Verantwortung übernehmen und den Haufen zusammenhalten müssen. Es sind auch junge Spieler wie Christoph Mattes und Aleksandar Stanisavljevic zu uns gestoßen, die aufgebaut werden sollen. Wir haben ausgemacht, dass die Alten vorausgehen und die Jungen mitziehen.

Alfred Tatar gilt als unkonventioneller Trainer. Wie geht er auf euch Spieler zu?
Der Trainer ist ein ruhiger Zeitgenosse, der klare Anweisungen gibt. Diese Anweisungen müssen wir befolgen.

Wie groß ist der Druck auf Trainer und Mannschaft?
Als Letzter natürlich groß. Ich bin in meiner Karriere noch nicht abgestiegen und das soll sich auch nicht ändern. Deswegen zerreiße ich mich jeden Tag. Einige scheinen im Herbst allerdings nicht begriffen zu haben, worum es hier geht.

Was bedeutet es für dich, bei einem Traditionsverein wie der Vienna zu spielen?
Jeder sollte froh sein hier spielen zu dürfen. Der Verein hat großes Potenzial. Es würde mich interessieren, was hier los wäre, wenn wir oben mitspielen.

Sollte der Klassenerhalt nicht klappen, welche persönlichen Ziele wirst du dann verfolgen?
Wenn wir den Klassenerhalt schaffen, läuft mein Vertrag bis 2012. Dann werden wir sehen, wie es weitergeht. Ich habe noch keinen Plan für die Regionalliga. Ich möchte unbedingt oben bleiben und zumindest dieses Jahr bei der Vienna bleiben.

Referenzen:

Rubrik: Aktuell
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png