Jahrhundertsturm

cache/images/article_1207_sturm-graz_140.jpg Sturm Graz, der traditionsreiche steirische Klub, feiert seinen hundertsten Geburtstag. Grund genug mittels einer Ausstellung im Grazer Künstlerhaus tief in den eigenen Erinnerungen abzutauchen und eine facettenreiche schwarz-weiße Zeitreise zu unternehmen.
Martin Schreiner | 28.04.2009
Eine Gruppe von Freunden mit einem Lederball im Grazer Augarten, so beginnt die Geschichte von Sturm Graz. Hundert Jahre später trägt die Ausstellung Jahrhundertsturm im Künstlerhaus ihr Heimspiel im Stadtpark aus. Von 26. April bis 14. Juni jeweils von Dienstag bis Sonntag öffnet sie von 10 bis 18 Uhr ihre Tore.

 

Die Kuratoren, Martin Behr, Werner Fenz, Evelyn Kraus und Elke Murlasists, rücken die intime Erinnerung des einzelnen Anhängers an individuelle Momente der hundertjährigen Vereinsgeschichte statt den pompösen Auftritt in den Vordergrund. Sie bieten einen Parcours für Sturmanhänger auf der Suche nach sich selbst: Von der Herzlungenmaschine mit schwarzweißem Blut bis zum Ultrà-Spruchband proud to be gscheart.

Im Licht durchfluteten Ausstellungsraum tönt Kurvenlärm über den elf Vitrinen mit Devotionalien des Vereinslebens, die im 4:4:2-Systems auf einem Fußballfeld angeordnet sind. Diese Eyecatcher sollen zum längeren Verweilen einladen. Erst wenn man sich in die auf ihnen installierten Bild- und Tonaufnahmen vertieft, gelingt das Eintauchen in Hunderte Erinnerungen der Klubgeschichte. Der vermeintlich so und nicht anders persönlich erlebte Moment, die Klublegende oder die Bewertung eines bestimmten Ereignisses können wieder erlebt, müssen präzisiert oder gar korrigiert werden.

 

Wenn man dann aus der Nostalgiedröhnung wieder aufwacht und die Augen öffnet, scheint Unverrückbares anders, denn neben dem Vastic-Jersey mit der Nummer 10 prangt ein in den rot-weißen Farben des Lokalrivalen GAK gehaltenes originales Sturmleiberl an der Wand. Erst dann bemerkt man, dass mit der Jahrhundertsturm Ausstellung die Entdeckungsreise in einer Weltanschauung in schwarz-weiß erst richtig beginnen kann.

 

 Weitere Informationen zur Austellung

ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png