Podiumsdiskussion Spielerhandel

Am kommenden Donnerstag, den 23.11.2006, findet wieder eine "Club 2x11"-Diskussionsrunde statt. Dieses Mal wird von prominenten Gästen das Thema "Handelsware Fußballer - Profiteure und Verlierer im globalen Transfergeschäft" behandelt.

Am Podium werden dazu Platz nehmen:

Nick Neururer (unabhängiger, lizensierter Scout und Spielervermittler, u.a. für Celtic Glasgow) - angefragt
Jürgen Werner (Agentur Stars & Friends)
Rudolf Novotny (Vereinigung der Fußballer)
Gilbert Prilasnig (DSV Leoben)
Kurt Wachter (FairPlay - Viele Farben. Ein Spiel)

Moderation: Peter Menasse (NU, Communication Matters)

Beim Kauf und Verkauf von Profi-Kickern fließen während jeder Transferzeit Millionen Euro - an Vereine, Spieler, ihre Vermittler und Berater. Unklar bleibt dabei oft, wer mitkassiert und ob bei den Geschäften alles mit rechten Dingen zugeht. Der englische Fußball wird aktuell von einem Skandal um Schwarzgeldzahlungen an Trainer und Mittelsmänner erschüttert, in Österreich musste Salzburg-Trainer Kurt Jara wegen des Vorwurfs von "Ungereimtheiten bei Spielertransfers" den Hut nehmen.

Führende Spielerberater wiederum kritisieren, dass zu viele unqualifizierte Manager den Kickern den Kopf verdrehen und dabei nur an die eigene Geldtasche denken. Der Club 2x11 - eine regelmäßige Veranstaltungsreihe von Büchereien Wien, ballesterer fm und Tipp3 - diskutiert das Thema mit direkt Betroffenen.

Donnerstag, 23. November 2006, 19.00 Uhr
Hauptbücherei am Gürtel
Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
Veranstaltungssaal (3. Stock)

Referenzen:

Rubrik: Aktuell
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png