Sag einmal, ORF...

Dringende Fragen an den Österreichischen Rundfunk. Wir verlangen Aufklärung.

Sag einmal, ORF,

für wie blöd hältst du uns eigentlich? Kein TV-Sender auf der Welt, mit der Ausnahme von "AstroTV", käme auf die Idee, sein WM-Studio in einem Münchner Bürohaus einzurichten. Wo die Querverstrebungen der Fenster die Köpfe der Moderatoren teilen. Und man im Hintergrund die Allianz-Arena ungefähr so gut erkennen kann wie von der Festung Hohensalzburg. Nein, nein, dafür würdet ihr kein Geld bezahlen. Ihr doch nicht.
In Wirklichkeit war es doch so, ORF: Die neidigen Kollegen von Premiere und ARD haben dafür gesorgt, dass euch die Veranstalter nicht neben ihnen sitzen lassen. Und alle Locations ausgebucht waren. Bis auf einen leerstehenden Kohlenkeller in Gelsenkirchen. Da hat dann der Herbert gesagt: "Da geh ich sicher nicht rein, weil die Flecken kriegst aus meinem cremefarbenen Sakko nicht mehr raus." Also seid's ihr in Wien geblieben und jetzt sitzen der Herbert und der Boris und der Rest von der Partie jeden Tag vor der Bluebox und das langweilt den Herbert so, dass er beim Sprechen fast einschläft.

Aber noch eine Frage hätten wir, ORF: Warum stehen die zwei Fauteuils noch immer leer? Auf wen wartet ihr? George Bush, den Dalai Lama, Kofi Annan? Oder spielt ihr nur "Die Reise nach Jerusalem"?

Wir verlangen Aufklärung, ORF. Sonst fragen wir unsere Leser. Die werden uns schon die Lösung verraten. An info@ballesterer.at. Die besten Zuschriften veröffentlichen wir, ORF. Sei gewarnt.

[kras]

Referenzen:

Rubrik: WM-Tagebuch
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png