»Tibor hat alle ins Ohr gebissen«

cache/images/article_2130_nyilasi_140.jpg Vor 30 Jahren wechselte der ungarische Stürmer Tibor Nyilasi zur Austria, für die er in den nächsten fünf Jahren 113 Tore erzielte. Mit den Wienern gewann Nyilasi drei Meisterschaften und einen Cup. In unserer aktuellen Ausgabe erinnert sich Herbert Prohaska an seinen ehemaligen Teamkollegen.

Schon in jungen Jahren trafen Tibor Nyilasi und Herbert Prohaska zum ersten Mal aufeinander - am 29. April 1973 bei einem Jugendländerspiel zwischen Ungarn und Österreich in Budapest. Ungarn gewann 3:0, der 18-Jährige Nyilasi erzielte ein Tor. Zehn Jahre später spielten sie gemeinsam für die Austria. Herbert Prohaska erinnert sich an seinen einstigen Teamkollegen:


»Ich erinnere mich gut an diesen Sommer. Tibor ist aus Budapest gekommen, Fritz Drazan ist von Eisenstadt zurückgekehrt, und bei der Austria hat eigentlich niemand damit gerechnet, dass auch ich zurückkommen würde. Trotzdem bin ich aber nie in einer Konkurrenzbeziehung mit dem Tibor gestanden. Ganz im Gegenteil. Er hat von mir profitiert, ich von ihm. Er war einer der besten Legionäre, die je bei uns gespielt haben. Solche Spieler kriegst du in Österreich heutzutage nicht mehr. Die Austria hat damals davon profitiert, dass Tibor sehr heimatverbunden war und Budapest nicht weit von Wien entfernt ist. Über den Spieler Tibor Nyilasi kann man nicht viel sagen, außer: Er konnte einfach alles. Und er hat zur Austria gepasst, als hätte er nie woanders gespielt. Er ist gekommen und hat sofort einen Schmäh gehabt und hat mitgelacht. Wer uns gesehen hat, hat zwangsläufig glauben müssen, dass er seit zehn Jahren bei uns spielt. Eigentlich war er ein Legionär, der keiner war. Nach großen Spielen wie gegen Inter 1983 haben wir ordentlich gefeiert. Wenn der Tibor ein Glaserl zu viel gehabt hat, hat er immer alle umarmt und sie ins Ohr gebissen. Dem Fritz Drazan hat er dabei einmal fast das halbe Ohrwaschl abgebissen. Der hat ihn dann eine halbe Stunde lang geschimpft. Nach seinem Karriereende ist er leider nur noch einmal nach Wien gekommen - zu einem Legendenturnier in der Stadthalle. Sonst meidet er die Öffentlichkeit. Er war einfach ein ganz Großer.«

Tibor Nyilasi
geboren am 18. Jänner 1955 in Varpalota, Ungarn
FK Austria 1983-1988

Referenzen:

Heft: 83
Rubrik: Thema
Verein: FK Austria Wien
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png