Uns schweint Übles

Kollege Müller ist überzeugt, dass Deutschland Weltmeister wird. In der Redaktion macht sich langsam Panik breit.

Man hätte es besser wissen müssen. Immer dann, wenn die Deutschen Gastgeber sind, werden sie auch Weltmeister. Und weil die FIFA bei der Vergabe regelmäßig Hütchen spielt, soll es 2006 also wieder so weit sein. Es gibt leider genau so viele gute Gründe dafür wie dagegen. Aber noch bleibt unser Arzneischrank verschlossen.

Deutschland wird nicht Weltmeister

  • In den Augen von Kollege Müller spielt das deutsche Team attraktiven Fußball. Eindeutig die falsche Taktik, um Weltmeister zu werden (mit attraktivem Fußball holte man zuletzt vor 20 Jahren den Titel).
  • Bastian Schweinsteiger ist noch immer dabei.
  • Die Engländer spielen dieses Jahr wie die Deutschen. Also werden sie Weltmeister.
  • Bastian Schweinsteiger steht in der Startformation.
  • Die Titanic deckt nach dem Achtelfinale auf, dass alle Schiedsrichter aus ihrer Redaktion stammen. Daher wird das Turnier strafverifiziert und der Sieger per Los ermittelt. Serbien wird Weltmeister, Montenegro verzichtet auf die Unabhängigkeit.
  • Bastian Schweinsteiger ist noch immer mit von der Partie.


Deutschland wird Weltmeister

  • So eine miserable WM haben wir zuletzt 1990 gesehen. Und da wurde?eh schon wissen.
  • Bastian Schweinsteiger verzichtet freiwillig auf seinen Startplatz.
  • Deutschland wird alle 16 Jahre Weltmeister. Wenn man nicht lange zurück rechnet.
  • Bastian Schweinsteiger fliegt mit einer Roten Karte vom Platz und wird bis zum Finale gesperrt.
  • Franz Beckenbauer verwettet seine Mitgift auf Argentinien.
  • Bastian Schweinsteiger wechselt noch während der WM die Nationalität. In diesem Falle ist Deutschland unschlagbar.

    [kras]

Referenzen:

Rubrik: WM-Tagebuch
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png