What costume shall the poor coach wear?

cache/images/article_1457_selmer2_140.jpg WM-BLOG  Als deutscher Teamchef hat Jogi Löw Wäsche von Strenesse zu tragen. Auch wenn er bei seiner Wahl bisher meist Stilsicherheit bewies: den Cardigan aus dem Serbien-Match wird er wohl kaum ein zweites Mal anziehen. Und auch der Hut von Pete Doherty dürfte zum Leidwesen der Guardian-Kollegen gegen Ghana nicht zum Einsatz kommen.
Nicole Selmer | 22.06.2010
Wird die Mannschaft von Jogi Löw heute Geschichte schreiben und als erste deutsche Nationalelf in einer WM-Vorrunde ausscheiden? Oder gelingt es den Mannen ohne Michael Ballack, das Ruder herumzureißen und mit einem oder drei Punkten doch noch Achtelfinalist zu werden?

 

Keine Ahnung. Viel interessanter ist die Frage, was der Mann am Spielfeldrand trägt oder genauer die Männer, denn Jogi Löw und sein Assistent Hansi Flick laufen wie schon Klinsmann und Löw immer im modischen Partnerlook auf. Das Modelabel Strenesse ist seit einigen Jahren für die Ausstattung des DFB-Teams neben dem Platz zuständig, die Zeit der Adiletten längst vorbei.


Schon zur Euro 2008 boten Löws eng geschnittene Hemden und Anzüge Anlass für viel Bewunderung. Tief beeindruckt von so viel Stilsicherheit krönten die englischen Kollegen vom Guardian Löws lässig getragenen Schal bei einem Freundschaftsspiel gegen England zum »Look of the week«. Und auch dieses Jahr weiß der Guardian Management Style genau, wer der am besten angezogene Trainer ist (dass der am schlechtesten angezogene Weltmeister wird who cares?).


Beim Spiel gegen Serbien sorgten Löw und Flick mit dunkelblauen Cardigans für Furore. Cardigans! Zum Fußball! Auf die Idee muss man erst mal kommen. Allerdings wäre ein Blick auf das Strenesse-Model mindestens ebenso hilfreich gewesen wie eine bessere Vorabinformation der Spieler über die Regelauslegungen des spanischen Schiedsrichters: Sehen so etwa Siegertypen aus? Die Strickjacken kommen mit Sicherheit erst mal wieder in den Schrank. Beim Guardian übrigens lautet der Tipp für den nächsten modischen Schachzug so: »Löw should surely take it to the next level and wear a pork pie hat


Der ist allerdings nicht im Strenesse-Katalog. Eine denkbare Alternative für das Spiel gegen Ghana hingegen wäre der Hitzfeld-Look oder die klassische Cabanjacke im zweireihigen Uniformstil. Vielleicht etwas zu maritim für Johannesburg? Eine schwierige Wahl. Wirklich beunruhigend ist jedoch der Blick auf den spektakulären knallblauen Pulli mit V-Ausschnitt, den Löw zum Auftaktspiel gegen Australien unter der Anzugjacke trug. Der 3-Punkte- und 4-Tore-Pulli! Auf den gibt es jetzt 30 Prozent Rabatt. Statt 149 kostet er nur noch 104 Euro. Ausverkauf, alles muss raus! Das gibts sonst nur bei Trikots von ausgeschiedenen Teams.

ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png