Zidane, was hast du getan?

cache/images/article_244_zid_140.jpg Es passierte in der 110. Minute des WM-Finales 2006. Zinédine Zidane beantwortete einen verbalen Untergriff von Marco Materazzi mit einem Kopfstoß. Es war die letzte Aktion seiner großen Karriere. Im Wiener Künstlerhaus wird am Mittwoch im Rahmen des Programms zur Fußballausstellung "herz:rasen" noch einmal über Zidanes Headbut und dessen mediale Dimension debattiert.

Wenn sich Zidane von seinen Gefühlen hinreißen lässt, darf ein Kommentator das dann auch? Oder soll er objektiv bleiben? Und was passiert mit der Sprache, wenn die Emotionen durchgehen?

Eine Innsbrucker Fußball-Forschungsgruppe rund um die Professoren Eva Lavric, Gerhard Pisek, Wolfgang Stadler und Andrew Skinner hat sich die Kommentare zum Zidane-Auszucker in verschiedenen Fassungen und Sprachen angesehen und diskutiert mit Journalisten, die damals selbst in der Reporterkabine gesessen sind.

Am Podium sitzen:

Marco Civoli
Kommentator des WM-Finalspiels für den RAI, Italien

Erik Bielderman
Journalist für L'Equipe, Frankreich

Robert Seeger
Kommentator des WM-Finalspiels für den ORF

Wolfgang Wiederstein
Die Presse/Sportressort


"Zidane, Zidane, was hast du getan?"
17. April im Künstlerhaus
Karlsplatz 5, 1010 Wien
Beginn 19 Uhr - Eintritt frei!
Anmeldungen unter: herzrasen@tmw.at

Referenzen:

Rubrik: Aktuell
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png