Autor/in: Johannes Hofer / 1 - 20/20
Seite: 1

US Siracusa – US Lecce

cache/images/article_2685_hopper_140.jpg

25. September 2016

Stadio Nicola de Simone

Zuschauer: 2.005

Resultat: 0:2

Mario Götzes Brieffreund

cache/images/article_2225_miki_140.jpg Rapper und BVB-Fan M.I.K.I schreibt Lieder über seine Fußballidole. Manchmal bekommt der 24-jährige dafür Einladungen, manchmal Post von Mario Götzes Anwalt.

Zwischen Zufall und Berechnung

cache/images/article_2156_20130821_0102-1_140.jpg Ballbesitz, geführte Zweikämpfe und zurückgelegte Kilometer - ohne diese Werte kommt kaum eine Spielanalyse aus. Aber was bringt das neue Wissen? Werden all diese Zahlen in der Trainingsarbeit der Vereine wirklich genutzt? Und woher kommen sie? Wir haben uns auf die Spur der Daten gemacht.

FC Brentford - Yeovil Town

cache/images/article_2121_foto_140.jpg 19. Mai 2013
Wembley Stadium
Zuschauer: 41.955
Resultat: 1:2

»Es geht um mehr als den Erfolg«

cache/images/article_2090_schwatzgelb1_140.jpg Das Online-Fanzine Schwatzgelb.de begleitet Borussia Dortmund seit der Jahrtausendwende. Im Interview für den Schwerpunkt der aktuellen ballesterer-Ausgabe sprechen die Redakteure des Webzines über das Fanumfeld der Borussia, abartige Stadionpläne und rechtsextreme Störgeräusche.

Mehr als der Pott

cache/images/article_2083_bvb-20130417-272©pollert_140.jpg Nur noch ein Sieg - dann ist Borussia Dortmund wieder auf dem Gipfel des europäischen Fußballs. Dort war der Verein aus dem Ruhrgebiet schon einmal. Nach dem Champions-League-Titel von 1997 ging es jedoch tief hinab. Der BVB und seine Fans haben sich zurückgekämpft. Die Geschichte wird sich nicht wiederholen.

Götzendämmerung

cache/images/article_2066_dort_140.jpg Der Transfer von Mario Götze von Borussia Dortmund zum FC Bayern München sorgt für Aufruhr im deutschen Fußball. Einen Tag vor dem Champions-League-Halbfinalhinspiel gegen Real Madrid sitzt der Stachel bei den Dortmundern besonders tief. Ein Kommentar aus schwarz-gelber Sicht von Johannes Hofer. 

Erfolgreiche Küken

cache/images/article_2025_giggs_140.jpg Kaum eine Mannschaft kann den Weggang tragender Spieler so schnell und gut kompensieren wie Alex Fergusons Manchester United. Das Geheimnis liegt in der Nachwuchsarbeit - die »Class of '92« mit Giggs, Beckham und den Neville-Brüdern steht exemplarisch für das Erfolgsrezept des Managers.

Ferguson und Knox: Zwei böse Bullen

cache/images/article_2072_knox_140.jpg Der Erfolg von Alex Ferguson war ohne seine Co-Trainer nicht denkbar. Archie Knox war der erste und wichtigste Verbündete, mit ihm entwickelte Ferguson sein System der Jugendarbeit. 1980 ging ihr Stern bei Aberdeen auf, sechs Jahre später wechselten sie gemeinsam zu Manchester United. Mit dem ballesterer sprach Knox über den Diebstahl von Ryan Giggs, explodierende Küchen und warum aus Alex Ferguson kein Jamie Oliver wurde.

Immer wieder Salzburg

cache/images/article_1945_img_5722_140.jpg Thomas Winklhofer war einer der härtesten Verteidiger in der Geschichte der Bundesliga. Nach der Karriere als Spieler und Betreuer bei Red Bull verschlug es ihn in Norwegens Natur. Jetzt ist er zurück in ­Salzburg und verkauft statt Ballschussmaschinen lieber Schuhe.

Dundee Reunited

Die viertgrößte Stadt Schottlands stellt in dieser Saison erstmals seit sieben Jahren wieder zwei Vereine in der Premier League. Zu verdanken hat Dundee das den Glasgow Rangers. Wie nahe Freud und Leid in Schottland aktuell beisammenliegen, zeigt ein Blick in die Hafenstadt an der Ostküste.

Die Mannschaft der Abwesenden

Als Gastgeber der Olympischen Spiele ist Großbritannien automatisch für das Fußballturnier qualifiziert, aber wer soll das Vereinigte Königreich vertreten? Eine sportpolitisch schwierige Aufgabe nicht nur für Teamchef Stuart Pearce, der auf Schotten und Nordiren ebenso verzichtet wie auf den berühmtesten Londoner.

Big Brother in Polen

cache/images/article_1844_2533_140.jpg Das polnische Innenministerium wollte bei der EM das von der Europäischen Union entwickelte Sicherheitsprogramm INDECT zum Einsatz kommen lassen. Nach Problemen bei der Umsetzung wird nun nur eine abgespeckte Variante realisiert.

»Manni, fahr durch!«

cache/images/article_2047_neururer_140.jpg Seit 8. April 2013 ist Peter Neururer wieder Trainer des VfL Bochum. Er soll den Revierklub vor dem Abstieg aus der 2. Bundesliga retten. Im ballesterer-Interview spricht der Spezialist für den Klassenerhalt über die Rettung von Schalke und den Job des Feuerwehrmanns. 

Rumpelstilzchen Di Canio

»Ich muss mit meinen Spielern machen können, was ich will.« Paolo Di Canio, Faschismus-Nostalgiker und Lazios Kurvenidol, steht auf klare Hierarchien. Seit vergangenem Herbst trainiert er den englischen Viertligisten Swindon Town in einer aufbrausenden Art, von der sich sogar Diego Maradona noch etwas abschauen kann.

Miteinander statt gegeneinander

cache/images/article_1638_ubc2011_140.jpg Am kommenden Sonntag (5. Juni) geht am Sportclub-Platz in Hernals der 3. Ute Bock Cup über die Bühne. Die Veranstalter von den FreundInnen der Friedhofstribüne und dem Wiener Sportklub hoffen, den Rekordbesuch aus dem Vorjahr zu toppen. Der Reinerlös des Turniers kommt dem Verein Ute Bock zugute, der sich seit Jahren für soziale Gerechtigkeit von Asylanten und Flüchtlingen einsetzt. 

Aufgehobenes Offside

cache/images/article_1623_61spiel_hy_140.jpg Das Coming-out des schwedischen Fußballers Anton Hysen hat nicht nur viel Mut, sondern auch eine gute Vorbereitung erfordert. Offside-Redakteur Anders Bengtsson hat mit Hysen lange Gespräche geführt und ihn auf die Reaktionen vorbereitet. Von deren Ausmaß war er zwar überrascht, Bengtsson hofft aber, mit seiner Geschichte auch anderen homosexuellen Fußballern ein Ventil geöffnet zu haben.

»Wenn der Sportklub anfragt...«

cache/images/article_1609_buchi_140.jpeg Markus Buchinger ist ein Dornbacher Urgestein und im Winter nach sechs Jahren wieder zum Wiener Sportklub zurückgekehrt. Im Interview mit dem Stadionmagazin alszeilen spricht er über seine persönliche Zukunft, seinen fußballverrückten Vater und die schwarz-weiße »C&K-Frage«.

Nie mehr Meister

cache/images/article_1603_leith_140.jpg
Die Titelmesse ist gelesen, bevor die Meisterschaft begonnen hat. Kaum eine Liga wirkt durch die Dominanz zweier Vereine so eintönig wie die schottische Premier League. Aber ein Streifzug durch die rauen Hafengegenden, verstaubten Vereinsmuseen und geschichtsbeladenen Stadien des Landes zeigt: Glasgow ist längst nicht alles.

Fulham Calling

cache/images/article_1397_fulham_140.jpg Vergangene Saison qualifizierte sich der Fulham FC mit Platz sieben, seiner bisher besten Premier-League-Platzierung, für die dritte Qualifikationsrunde der Europa League. Während es in der Qualifikationsphase noch gegen Vereine wie den russischen FK Amkar Perm und den litauischen FK Vetra ging, wartet am Mittwoch Atletico Madrid im Finale.
Fabian Haider, Johannes Hofer | 05/2010 mehr lesen
Autor/in: Johannes Hofer / 1 - 20/20
Seite: 1
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png