Autor/in: Martin Nagl / 1 - 12/12
Seite: 1

Mit 17 super aber dann?

NACHWUCHS Gerhard Schweitzer, Co-Trainer des U19-Nationalteams und Individual-Coach versucht die Gründe für das Verschwinden österreichischer Talente auf dem Weg in die Profikader zu erklären.

Die Unsichtbaren

FANBLOCK   Sie werden kaum wahrgenommen und sind doch Teil jeder Kurve: Fans mit ausländischen Wurzeln oder Staatsbürgerschaften. Drei Migranten(kindern) aus Wien, Ried und Innsbruck über ihr Fantum und ihre Erfahrungen auf den Bundesliga-Tribünen.


Raus aus dem Versteck!

Vielleicht unterscheiden sich österreichische und englische Nachwuchsspieler wirklich nicht so sehr in Taktik, Technik, Tempo - wie U19-Teamtrainer Hermann Stadler meint. Ungleiche Karriere-Verläufe ab dem 17. Lebensjahr kann er aber nicht leugnen. MARTIN NAGL über die U19-EM in Oberösterreich, bei der Bezirksliga-Kicker ab 16. Juli Gleichaltrige aus den großen Profiligen fordern.

Clubhaus ohne Qualm

Prohaska, Ogris und Zsak werden ein Problem haben. Oder die Sportplatzkantinenbetreiber: Wenn sich die Rauchverbots-Diskussion auf den Fußball ausweitet und die genannten Herren mit ihren Memphis, Marlboros und HB's vor die Tür geschickt werden.

Die Wahl der Kickerlady

Ach, wär' doch der Frauenfußball in Österreich eine amerikanische Sitcom. Bewusst auf gängigen Rollenklischees aufgebaut und konsequent durchgezogen - das würde vieles vereinfachen.

Mitleiden in Ried

Wenig freuen konnten sich Fußballfans über das, was Rieder und Rapidler am vergangenen Samstag im Innviertel zeigten. Die Heimischen konnten zumindest nach Führung und Schlusspfiff kurz jubeln. Über weite Strecken wurden beide Mannschaften von den Zuschauern aber bemitleidet.

Wer Deutschland fehlt

Noch stürmen bei den Deutschen die Stürmer. Aber nicht mehr lange, dann weht der Wind von anderswo her. Wo ist eigentlich Paule Breitner?

Letzter Vorhang für Lehen

Das legendäre Salzburger Stadion öffnet am Sonntag zum letzten Mal seine Tore. Ein persönlicher Nachruf von MARTIN NAGL

Der SV Ried-Vorstand im Interview

In ballesterer fm 18 brachten wir im Schwerpunkt ein Interview mit Peter Vogl von der SV Ried. Da die Heftfassung stark gekürzt wurde, veröffentlichen wir das komplette Gespräch noch einmal online.

Viertel-Reime

Wie ein Raketenstart

Peter Vogl, seit zehn Jahren im Vorstand des SV Ried, sprach mit dem ballestererfm über die Kooperation mit Frank Stronach, die Gestzte des Marktes und sozial unbedürftige Trainer.

Die reinigende Kraft des Super-GAUs

Nach einem unerwarteten Sturzflug zu Saisonende ist mit Ried der Vorzeigeverein des »österreichischen Weges« in die zweite Liga abgerutscht. Klaus Roitinger, ùltimo entrenador und heutiger Vizepräsident der Innviertler, erzählt im Interview mit dem ballesterer fm von der reinigenden Wirkung des Abstiegs.


Irmgard Hubauer, Martin Nagl, Norbert Stürzer | 10/2003 mehr lesen
Autor/in: Martin Nagl / 1 - 12/12
Seite: 1
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png