Autor/in: Reinhard Krennhuber aus Rio de Janeiro / 1 - 8/8
Seite: 1

At the Copa, Copacabana

cache/images/article_2327_arg_140.jpg WM-BLOG Rio hat einen rauschenden Samstagabend hinter sich. Bei der Massenparty in der Copacabana floss nicht nur Cola-Fernet in rauen Mengen. Nach dem Spiel um Platz drei zeigte sich die WM von ihrer schönen Seite.

"Brasilien hat kein Stürmerproblem"

cache/images/article_2313_dscn2004_140.jpg WM-BLOG Er war Weltmeister und Weltfußballer: Ricardo Izecson dos Santos Leite, kurz Kaka. Bei einer Pressekonferenz im Posto adidas in Rio sprach der 32-jährige Mittelfeldspieler über seine Nichtberücksichtigung für die Heim-WM, den Achtelfinalgegner Chile und seine Zukunft beim AC Milan.

Vom Beißen und vom Schießen

cache/images/article_2309_dscn1980_140.jpg WM-BLOG Die Bissattacke von Luis Suarez beim 1:0-Sieg Uruguays über Italien dominierte am Tag danach auch die Diskussionen in Brasilien. Für den Stürmer dürfte die WM vorbei sein. Davon abgesehen tritt mit seinem neuerlichen Aussetzer auch ein Fall aus seiner Jugendzeit ans Tageslicht, der einen Reporter fast das Leben kostete.

Grantelnder Fabio, schweigender Marcel

cache/images/article_2306_papagei_140.jpg WM-BLOG Russland verliert zwar gegen Belgien, zeigt sich aber gegenüber dem Auftakt verbessert. Was Marcel Koller zu Österreichs EM-Qualifikationsgegner sagt, erfahren vorerst nur Leser der Krone oder ORF-Zuschauer.

Oshowa und eine Tracht Prügel

cache/images/article_2301_dscn1626k_140.jpg WM-BLOG Brasilien zieht den Hut vor einem Zweitligatorhüter und zerfleischt seinen Mittelfeldmotor. An der Copacabana geben nach wie vor die Argentinier den Ton vor, und die Polizei geht auch gegen kleine Demonstrationen mit großer Härte vor. Ein Rückblick auf den zweiten WM-Spieltag des Gastgebers.

Brennende Reifen, prügelnde Polizisten

cache/images/article_2101_passelivre_140.jpg CONFED-BLOG Während sich Brasiliens Fußballer auf das erste Gruppenspiel gegen Japan vorbereiteten, ist es auf den Straßen von Brasilia und Sao Paulo zu teils heftigen Protesten gekommen. Demonstriert wurde gegen die hohen Staatsausgaben im Vorfeld der WM und Teuerungen im öffentlichen Verkehr.

Seelenwaschung und Torschusspanik

cache/images/article_2099_brasil_140.jpg CONFED-BLOG Brasilien hat sich rechtzeitig vor Turnierbeginn entkrampft. Doch allgemeine Zuversicht will auch nach dem 3:0 über Frankreich nicht aufkommen. Presse und Fans vermissen einen Lenker in Felipe Scolaris Selecao. Und Barcelona-Neuzugang Neymar wartet bereits 842 Minuten auf ein Tor.

Stadt ohne Stadien

cache/images/article_2097_engenhao_140.jpg CONFED-BLOG Vor dem Ankick des Confederations-Cups ist am Wochenende in Brasilien noch eifrig Meisterschaft gespielt worden. Mit Vasco da Gama und Fluminense hatten zwei Teams aus Rio Heimrecht, nutzen konnten sie es jedoch nicht. Grund ist die prekäre Stadionsituation in Rio, die sich durch eine lange Sperre des Estadio Engenhao noch zu verschärfen droht.
Autor/in: Reinhard Krennhuber aus Rio de Janeiro / 1 - 8/8
Seite: 1
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png