Autor/in: Sandro Quadri / 1 - 5/5
Seite: 1

Nettigkeit gewinnt keine Spiele

cache/images/article_1429_schweiz_140.jpg WM-BLOG Obwohl sich die Schweiz seit 2004 für jedes internationale Großturnier qualifizieren konnte, reist die Mannschaft mit gedämpften Erwartungen zur WM. Die Spieler haben ihre Prämien nur bis zum Erreichen des Achtelfinales ausgehandelt und an den Stammtischen dominieren Diskussionen über die heißesten Titelkandidaten - obwohl die Statistiker überzeugt sind, dass die Schweiz Italien bereits zum neuerlichen Weltmeister gemacht hat.

»Der Spaß ist vorbei«

cache/images/article_1388_52ryser_bu_140.jpg Der Journalist Daniel Ryser wird durch das anonyme Zuspielen pikanter Fotos in die Welt der Zürcher Hooligans geworfen. Er schreibt einen Artikel in der WOZ, der hohe Wellen schlägt und ihn in eine Szene trägt, die eigentlich nicht redet und kein Gesicht hat. Ryser begleitet »Zürichs Kranke Horde« eineinhalb Jahre lang. Im Interview spricht er über sein Buch »Feld-Wald-Wiese« und lässt uns teilhaben an dem, was er darin verschweigt seiner Meinung.

Das schwere Los des ballesterer

cache/images/article_1147_urkunde_140.jpg Die Null stand immer leider nicht immer auf der richtigen Seite. 3:0; 0:2; 4:0; 0:4. Das ballesterer-Team spielte am antirassistischen Fußballturnier in der Halle des S.C. Hakoah so wie es schreibt konsequent, ohne Schnörkel, um alles oder nichts. 

Die Rückkehr des Peter L.

cache/images/article_1139_landolt_140.jpg Peter Landolt, Stadionmanager des Letzigrund-Stadions in Zürich, ist wieder in Amt und Würden. Eine Untersuchung der Stadt brachte keine Bestätigung für von Medien geäußerte Vorwürfe, wonach Landolt ein zumindest zweifelhaftes Verhältnis zu Fußballgewalttätern pflege.

Ein Koch verbrennt sich die Finger

Bei den Grasshoppers in Zürich herrschte der aufstrebende Sicherheitschef der Liga Peter Landolt mit eigenwilligen Methoden: Während es für die Ultras Schikanen nach Belieben setzte, machte er sich rechtsextreme Hooligans mit Stripperinnen und Gratistickets zu gefügigen Unterstützern.
Autor/in: Sandro Quadri / 1 - 5/5
Seite: 1
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png