Kategorie: Thema :: Deutschland / 1 - 24/24
Seite: 1

Unmögliche Normalität

Hannes S. ist tot. Der Fußballfan fiel der Rivalität zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Halleschen FC zum Opfer. In der Trauerarbeit zeigen die Fanszenen beider Klubs Besonnenheit.

Das Spiel, das es nie gab

cache/images/article_2598_baff_140.jpg

Im Nationalsozialismus wurde der 20. April als Ehrentag für Adolf Hitler begangen, den Deutschen Fußball-Bund störte das Datum nicht, als er 1994 ein Freundschaftsspiel gegen England ansetzen wollte. Die Proteste der Fans sorgten für die Spielabsage.

Datei mit vielen Namen

cache/images/article_2578_liz_west,_cc_by_2.0_140.jpg

In immer mehr deutschen Bundesländern werden rechtlich fragwürdige Datenbanken der Polizei über Fußballfans öffentlich. Wer warum polizeilich gespeichert wurde, bleibt womöglich dennoch weiter geheim. 

Auswärts immer top

cache/images/article_2505_tbi_5746_140.jpg

Der FC Bayern und Borussia Dortmund sorgen in Deutschland für volle Stadien – auch auswärts. Von der Reisefreudigkeit ihrer Fans wollen die anderen Klubs profitieren und verlangen für diese Spiele besonders hohe Eintrittspreise.  

Arne Steding | 09/2015 mehr lesen

Der letzte Strohhalm

cache/images/article_2466_img_2042_140.jpg Konflikte zwischen Fanszene und Vereinsführung sind in Hannover schon fast Tradition. Nach Verhandlungen haben die „Ultras Hannover“ nun ihren monatelangen Stadionboykott beendet und wollen die Mannschaft im Abstiegskampf unterstützen. Doch nicht alle trauen dem neuen Frieden. 

Kein König auf St. Pauli

cache/images/article_2437_0006_fcsp_aue020315_140.jpg Der FC St. Pauli kämpft derzeit gegen den Abstieg aus der zweiten Bundesliga. Auf dem Spiel steht weit mehr als der sportliche Erfolg, das neue Präsidium will den Klub zum Vorzeigemodell im modernen Fußball machen – demokratisch, transparent und wirtschaftlich erfolgreich.

Virale Mobilisierung

Rechtsextreme Orientierung und islamfeindliche Stimmung liefern die Bindungskraft für die "HoGeSa"-Bewegung von Hooligans und Neonazis. Eine Mischung, die auch in Österreich ihre Wirkung entfalten könnte, sagt Rechtsextremismusexperte Wilhelm Lasek. 

"Eine Fahne ist keine Waffe"

cache/images/article_2364_fahne_140.jpg Der Weg zu einer bunten Kurve ist mit Vorschriften gepflastert. Um die Auseinandersetzung um Schwenkfahnen und Stocklängen zu vereinfachen, haben Fanvertreter und Deutscher Fußball-Bund eine Empfehlung erstellt - mit kleinen Hindernissen.

Scolaris Favorit, Löws Appell

cache/images/article_2322_dscn2329kl_140.jpg WM-BLOG In Belo Horizonte herrschte am Tag vor dem ersten Halbfinalkracher zwischen Brasilien und Deutschland geschäftige Ruhe. Das Rennen um den durch Neymars Verletzung freigewordenen Platz im brasilianischen Mittelfeld dürfte Willian machen. Jogi Löw nutzte die Abschlusspressekonferenz zu einem Appell an Schiedsrichter Rodriguez und den Kollegen Scolari.

Frittiert und fettig in Fortaleza

cache/images/article_2305_img_1583_140.jpg

WM-BLOG In Fortaleza kann man der FIFA und ihrem Fest ein Schnippchen schlagen und den Untergang der Favoriten aus der Alten Welt auch ohne Klatschpappen am Strand verfolgen. Dass sich die europäischen Teams in Südamerika schwer tun, wird nicht am Essen liegen. Das jedoch trägt die Schuld an so manch anderen Dingen. 

Nicole Selmer aus Fortaleza | 06/2014 mehr lesen

Die Unvollendeten

Vor zehn Jahren begann für das deutsche Nationalteam eine neue Zeitrechnung mit offensivem Spiel und vielen Sympathien. Die Revolution von Jürgen Klinsmann und seinem Nachfolger Joachim Löw könnte in Brasilien ohne einen Titel zu Ende gehen.

»Alles ist besser als Fernsehen«

cache/images/article_2161_img_1154_140.jpg Dem deutschen Unterhaus kommen die Zuschauer abhanden. Die Insolvenzen häufen sich, und die Topligen im Fernsehen wecken mehr Interesse als der Verein um die Ecke. Amateurfanszenen aus ganz Deutschland haben sich jetzt zusammengeschlossen, um einen Fußball zu bewerben, bei dem die Anhänger noch ganz nah dran sind.

Umkämpft und unentschieden

Der Fußball schmückt den deutschen Wahlkampf - als Symbol für Zusammenhalt, Toleranz und Erfolg. Mit konkreten Forderungen tun sich die großen Parteien schwer, Fans werden als Wähler nur selten ernstgenommen.

Münchner Misstöne

cache/images/article_2155_krennhuber_brasch_klein_140.jpg »Schwuler DFB« hallte es beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Österreich durch die Allianz Arena. Fankultur schaut anders aus. Der ÖFB verspricht, die Probleme anzupacken.

Scheitern macht sexy

cache/images/article_2143_guenter_preuss_privatarch_140.jpg Der MSV Duisburg stand am Abgrund: Nach dem Lizenzentzug für die zweite Liga drohte der Sturz in den Amateurfußball. Nun ist das Gründungsmitglied der deutschen Bundesliga erstmals seit 27 Jahren in die Drittklassigkeit abgestiegen. Doch in der Krise sind Fans, Verein und alte Spieler enger zusammengerückt.

Erfolgreiche Werksausgabe

Das Machtgefüge im deutschen Frauenfußball ist erschüttert: Mit dem VfL Wolfsburg taucht in den nationalen und europäischen Siegerlisten ein neuer Name auf. Während andere Vereine nach der Weltmeisterschaft 2011 kriseln, zeigt der von Volkswagen finanzierte Klub einen dritten Weg im Frauenfußball auf.

»Es geht um mehr als den Erfolg«

cache/images/article_2090_schwatzgelb1_140.jpg Das Online-Fanzine Schwatzgelb.de begleitet Borussia Dortmund seit der Jahrtausendwende. Im Interview für den Schwerpunkt der aktuellen ballesterer-Ausgabe sprechen die Redakteure des Webzines über das Fanumfeld der Borussia, abartige Stadionpläne und rechtsextreme Störgeräusche.

Prävention oder Repression?

cache/images/article_2085_sgdynamodd_logo_rgb-300dp_140.jpg Abgeschirmt von der Öffentlichkeit hat das Ständige Schiedsgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Dienstag in Frankfurt am Main den Ausschluss von Dynamo Dresden aus dem Pokalwettbewerb 2013/14 bestätigt. Der DFB berief sich in der Urteilsbegründung auf den präventiven Charakter der Strafe. 

Für immer der Held von Berlin

cache/images/article_2084_dickel_joho_140.jpg Er ist die Stimme von Borussia Dortmund im Stadion­ und im Internet: Stadionsprecher, Radiokommentator und Imbissbudenbesitzer Norbert­ Dickel steht für die lauten Töne und die Tugenden des Ruhrpotts. Als Spieler hat er für den Verein alles gegeben - das danken ihm die Fans noch heute.

Mehr als der Pott

cache/images/article_2083_bvb-20130417-272©pollert_140.jpg Nur noch ein Sieg - dann ist Borussia Dortmund wieder auf dem Gipfel des europäischen Fußballs. Dort war der Verein aus dem Ruhrgebiet schon einmal. Nach dem Champions-League-Titel von 1997 ging es jedoch tief hinab. Der BVB und seine Fans haben sich zurückgekämpft. Die Geschichte wird sich nicht wiederholen.

Götzendämmerung

cache/images/article_2066_dort_140.jpg Der Transfer von Mario Götze von Borussia Dortmund zum FC Bayern München sorgt für Aufruhr im deutschen Fußball. Einen Tag vor dem Champions-League-Halbfinalhinspiel gegen Real Madrid sitzt der Stachel bei den Dortmundern besonders tief. Ein Kommentar aus schwarz-gelber Sicht von Johannes Hofer. 

Vergessene Eintracht

cache/images/article_2058_img_0948_140.jpg Mit dem fast sicheren Aufsteiger Eintracht Braunschweig steht der deutschen Bundesliga viel Tradition ins Haus: Neben Kutten, Hools und der ­Erfindung der Trikotwerbung hat der norddeutsche Verein auch einen langjährigen Fankonflikt im Gepäck.

Die braunen Eminenzen

cache/images/article_1992_spruchband_bremen-foto-sc_140.jpg In Deutschland ist die rechtsextreme Szene erstarkt. Auch im Fußball besitzen rechte Hooligans im Stadion noch das Gewaltmonopol und weisen neue linke Gruppen in die Schranken. Derweil kämpfen die deutschen Ultras um ihre Fankultur, die klare Abgrenzung nach rechts fällt dabei unter den Tisch.

Das Erfolgsgeheimnis der Anderen

RasenBallsport Leipzig droht das zweite Mal in Folge am Drittliga-Aufstieg zu scheitern, der Verein hat vier Spieltage vor Saisonende sieben Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. Beim Halleschen FC hingegen kann gejubelt werden nicht zu Unrecht.
Bastian Pauly | 04/2012 mehr lesen
Kategorie: Thema :: Deutschland / 1 - 24/24
Seite: 1
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png