Kotwica Kolobrzeg - Ursus Warszawa

cache/images/article_2335_hopper_140.jpg

28. Juni 2014

Sebastian-Karpiniuk-Stadion

Zuschauer: 1.600

Resultat: 1:0

Radoslaw Zak | 28.07.2014

Der Familienausflug zum Relegationsrückspiel um den Aufstieg in die zweite Liga verspricht nicht sonderlich spannend zu werden. Kotwica, polnisch für Anker, hat das Hinspiel in Warschau 4:2 gewonnen, der Aufstieg sollte nur noch eine Formsache sein. Nach Anpfiff wird schnell klar, dass den Gästen der Glaube, den Gastgebern die Lust fehlt. Auch ihre Gedanken scheinen im Urlaub oder beim Feiern zu sein, da möchte niemand seine Knochen hinhalten. Das Spiel plätschert vor sich hin. Die Ultras tanzen auf der Gegentribüne. Eine Möwe zieht über dem Stadion an der Ostsee, das den Dänen bei der EM 2012 als Trainingsstätte diente, ihre Bahnen. Irgendwann nach Wiederanpfiff erzielt Tomasz Rydzak das Siegestor. Eine Kamera nimmt ihre Überwachungstätigkeit auf. Zwei stark alkoholisierte Männer in Anzügen verspotten im Minutentakt Ursus-Spieler Przemyslaw Sztybrych wegen seiner imposanten Körpergröße und seines schütteren Haares.

Ansonsten passiert nicht viel. Gemeinsam mit unseren Sitznachbarn bemängeln wir die Qualität der Partie, die dann überraschenderweise zunehmend an Härte gewinnt. Es wird nicht nur windiger, es regnet auch Gelbe Karten. Die Fans auf den Tribünen bleiben entspannt, das Meeresklima scheint einen beruhigenden Einfluss auszuüben. Zum Schluss muss Jaroslaw Lowicki, der wegen seiner erstaunlichen Ähnlichkeit zu Sztybrych zur neuen Spottfigur erkoren worden ist, unter tosendem Applaus das Spielfeld verlassen. Nach dem Schlusspfiff wird gefeiert, die Spieler freuen sich über einen Pokal und 15.000 Zloty Prämie. Sie drehen eine Ehrenrunde, dann geht die Versammlung auseinander. Zeit, den Tag mit einem Strandspaziergang ausklingen zu lassen.

Referenzen:

Heft: 93
ballesterer # 121

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 18.05.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png