„Ich wünsch dir auch alles Gute“

cache/images/article_2510_illu_thema_140.jpg

Nach einer 0:1-Niederlage im Hinspiel reiste der FC Blau-Weiß Linz im Juni 2011 zum Relegationsspiel um den Aufstieg in die zweite Liga nach Wattens. Der Linzer Tormann David Wimleitner sollte bei dem Match eine entscheidende Rolle spielen. Für den ballesterer hat er sich die Partie noch einmal angeschaut und seine Gedanken während des Spiels rekonstruiert. 

David Wimleitner, Clemens Zavarsky | 09.09.2015

Wie lang wird das denn noch dauern? Kann nimmer lang gehen. Das Hotel in Hall, a feine G’schicht. Und dann erst der Weg zum Stadion. In allen Kaffeehäusern: nur blau-weiß. Wo ist mein Schuh? Hat den jetzt wer … ah da ist er. Ah, jetzt redet der Wawra, der Kapitän. Ruhig werden, David. Das packen wir. Hab ich eigentlich den Herd abgedreht? Auf geht’s, raus geht’s. Ich geh hinterm Tino. Boah, schau dir die Gegengerade an. Alles in Blau-Weiß! Es regnet. Das hab ich schon als Bub in Grieskirchen gern gehabt, beim Spielen, wenn’s geregnet hat. „Kommts Burschen“. Mut zusprechen. Nochmal mit’n Kapitän abklatschen. Da ist ja der Wattens-Goalie, der Egger. „Ja, ich wünsch dir auch alles Gute.“

Erste Halbzeit
So, Freistoß. Zeit für unseren Trick. Ah ja, die zwei knien sich schon vor die Mauer. Nehmen dadurch dem Tormann die Sicht. In der Meisterschaft hat das schon öfter gut funktioniert. Wer schießt denn? Sveti? Oder Tino? Sveti, ui, der war knapp. Bravo. Gut ist das.

So, aber jetzt aufpassen. Weiter Ball, Dani, hast du den? Hallo, lassts den Dings ned schießen, „Kinder der Papa sieht nix!“ Boah, der ist verdeckt, kommt platziert … hab ich. Endlich. Gut zur Ecke pariert hab ich den. Mit den Fingerspitzen. Jetzt könnts schießen. Hallo, Wattens, jetzt bin ich da.

Vorsicht, da kommt wieder der Dings: „Hey, attackieren!“ Der steht schon drei Meter vor mir. Schuss! Aber ich krieg die Hände rauf.

Halbzeitpfiff. Ein Schuss Isotonisches. Ich sollte was sagen in der Kabine. Ja, ich sag was. „Heast, wir san am Drucker!“ Ja, das werd ich sagen. Noch ein Schluck Isotonisches.

Zweite Halbzeit
Wiederanpfiff. Beweg dich a bissl, David. Frisch is, dabei haben wir Juni. Was interessiert mich das Wetter? Fokus, David! Relegation, Erste Liga, Bundesliga. Da geht’s um was. Und der LASK muss ja absteigen. Oida, kommende Saison, erstmals seit 15 Jahren wieder Derby. Stell dir vor. Darauf freuen sich ja eh schon alle, davon redens ja alle in Grieskirchen. Aber jetzt, was seh ich, der Nikolov. Der dribbelt. Der muss ja schon im Strafraum sein? Ja sicher! Schau rechts, der Miksits ist mitgelaufen. Spiel ume, komm. Rechts. Geh, was, der hört mich ja eh ned: „Spiel auf!“ Er sieht ihn, den Miksits … Tor!

Aber hinten jetzt ned schlafen. Vorsicht, langer Ball. Ich komm raus. Nein, Moment, der wird zu kurz, bleib drinnen, David. Ui, da kommt der Hobel in vollem Lauf. Da muss ich reagieren, wenn der köpfelt … uh, nix passiert.

Aber Kruzifix, a bissl aufpassen müssen’s da schon, das is ja zum Scheiß’n: „Passt schon, Burschen. Weiter, weiter. Is nix passiert!“ Wie lang eigentlich noch? Da schau her, der alte Langes sitzt auch auf der Tribüne. Aber was ist das? Ja hat der Schiri was? Zuerst lasst er den Corner dreimal wiederholen und dann pfeift er das Foul? Gibt’s ja ned. Nur nix anmerken lassen, David. Ruhe bewahren! Aber sagen muss ich schon was: „Pfeif g’scheit, du Schauer!“ Ganz harmlos hab ich das gesagt. Kein Mensch könnt mir was anmerken … ich muss mich z’rückhalten.

Verlängerung
Jetzt häufen sich die Fehler, jetzt musst du konzentriert bleiben, David. Du bist der Routinier. Dem Tino brauch ich nix sagen. Koll, Knabel, die laufen auch drei Stunden wenn’s sein muss. Nikolov, alter Mann, wennst müd bist, schau, dass du hinten hilfst, bevor du vorne hängenbleibst. Im Elferschießen kommt’s dann wieder auf mich an. Da ist eh schon der Schlusspfiff. Ich geh schnell zur Bank. Was Isotonisches. Viel reden brauch ich jetzt nimmer. Da kommt schon ihr Goalie, der Egger. Jaja, ich wünsch dir auch alles Gute.  

Elfmeterschießen
So, wir legen vor. Wer macht’s als Erster? Tino. Der trifft immer. Aber Moment: „Hallo, Herr Schiedsrichter!“ Der Tormann hat noch die Trinkflasche im Netz liegen. „Hallo, die muss da weg.“ Ja, bitte, danke. So, Tino, hoffe du hast jetzt ned z’viel Zeit zum Nachdenken g’habt. Ja, souverän, 1:0.

Was kommt da von Wattens, Rechtsfuß? Wie läuft der an? Ich geh runter. Falsches Eck. Verdammt.

Knabel ist dran. Bah, Stange! Jetzt bist du es, David. Jetzt musst du es richten. Nächster Tiroler. Komm schon, diesm… Nein, wieder falsches Eck. Ist ja zum Verrücktwerden. Ich bin ja ned amal annähernd in der Gegend von dem Ball! Ich muss was ändern. Beim nächsten werd ich was ändern.

Aber zuerst unser Dritter. Koll. Was? Oida, der Koll? Elferschütze ist das keiner. Um Gottes Willen, was macht der denn da, der wird doch nicht … unfassbar. Rollt der den staubig in die Mitte. Super, 2:2.

So, jetzt bin ich ein bissl lästig. Ich leg ihm den Ball hin. Das mögen die gar nicht. Da bin ich dran … Scheiße, fast! Aber zumindest dran. Jetzt gehört der Rest mir.

Sveti Nikolov. Keinen Blödsinn machen. Ja, locker, 3:3. So, wo ist der Ball. Komm her da du, Hundling. Ich sag dir eins, ich hau dich zu Krenfleisch, wennst noch einmal in meinem Netz landest. Hamma uns? Rechts fliegst du hin, okay, rechts. Riskier, David, der kommt platziert. Geh voll durch, is a bissl hoch … meiner!

Ali … souverän, 4:3. Was kommt jetzt? Ha! Hobel! Bei den letzten beiden Elfern bin ich nach rechts gesprungen. Ich bin mir fast sicher: Da schießt auch du hin, lieber Armin. Anlauf … Moment, da ist was komisch. Fall nach rechts, David. Aber nicht durchziehen. Was zum … ? Was macht der? Hoi, was is da los? Der lupft? Scheiße, David, du bist schon auf die Knie runter. Retour, retour, das geht sich aus, das geht sich aus! Ja! Is schon aus? Ja? Da kommen die Fans! Ja, wir ham’s, wir ham’s! Ball in den Himmel! Ja!


Illustration: Oliver Toman, Wald & Schwert 

Referenzen:

Heft: 105
Thema: Tormänner
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png