1

Die Identitätsfalle

article_2607_albanien_120.jpg

Geburtsort, Herkunftsland der Eltern, gefühlte Heimat und gewählte Mannschaft – die Fragen von nationaler Zugehörigkeit und Identität werden in Albanien und der Schweiz heftig diskutiert.

Dario Brentin | 10.05.2016 mehr lesen

„Klinsmann ist ein Waschmittelverkäufer“

article_2608_deutschland_120.jpg

Zu laut, zu schematisch und zu präsent – kaum ein gutes Haar lässt der deutsche Schriftsteller Jürgen Roth am großen Fußball. Anlass zu einem milderen Urteil geben allenfalls Thomas Müller und die Tatsache, dass beim Fußball noch Bier getrunken werden kann.

Nicole Selmer | 10.05.2016 mehr lesen

Abwartende Isländer

article_2609_island_120.jpg

In Island spielen zwar nur Amateure, dafür sind Nachwuchsarbeit und Infrastruktur höchst professionell. In den letzten Jahren hat sich das Nationalteam zu einer stabilen Mannschaft entwickelt, die trotz ihrer abwartenden Ausrichtung für Überraschungsmomente sorgen kann.

Emanuel Van den Nest | 10.05.2016 mehr lesen

Der elegante Hardliner

article_2610_polen_120.jpg

Galt er in jungen Jahren noch als lebensfroher Playboy, führt Adam Nawalka als polnischer Teamchef ein strenges Regime. Spielerische Leichtigkeit soll durch Einsatz, Pünktlichkeit und Disziplin entstehen.

Radoslaw Zak | 10.05.2016 mehr lesen

Neue Helden braucht das Land

article_2611_portugal_120.jpg

In Portugal wächst eine neue Generation von Topspielern heran – wieder einmal. Trainer Fernando Santos steht vor der Aufgabe, aus Talenten Titelkandidaten zu machen.

Michael Graswald | 10.05.2016 mehr lesen

Immer schon Zlatan

article_2612_schweden_120.jpg

Der Star des schwedischen Nationalteams nähert sich dem Herbst seiner Karriere. Eine neue Dokumentation über Zlatan Ibrahimovic zeichnet den Weg des Teenagers aus Malmö in den Profifußball nach.

Nicole Selmer | 10.05.2016 mehr lesen

Fußball der Kindheit

article_2613_toussaint_120.jpg

Er wolle den Fußball nicht intellektualisieren, sagt Jean-Philippe Toussaint. Ihm geht es darum, die Emotionen des Fußballs und das kindliche Entzücken daran einzufangen.

Klaus Federmair | 10.05.2016 mehr lesen

Die Silberne Generation

article_2614_schweiz_120.jpg

Der Schweizer Fußball boomte in der Zwischenkriegszeit. Ihre wichtigsten sportlichen und politischen Erfolge feierte die Nationalmannschaft in Frankreich – bei den olympischen Spielen 1924 und der Weltmeisterschaft 1938.

Ruben Schönenberger | 10.05.2016 mehr lesen

In der Mixed Zone: Sebastian Wolsing

article_2615_mixed_120.jpg

Von den 24 EM-Teilnehmern kommen die Erst- und Zweitplatzierten sowie die vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale. Teams, die als Drittplatzierte aufsteigen, treten gegen die Ersten der Gruppen A bis D an. Der Schwede Sebastian Wolsing hat nachgerechnet und festgestellt: Dieses System ist kompliziert und unfair.

ballesterer-Redaktion | 10.05.2016 mehr lesen

Erdogans 
Imperator

article_2616_tuerkei_120.jpg

Das türkische Nationalteam ist seit fast zwei Jahren ungeschlagen, das verdankt es auch Teamchef Fatih Terim. Vor der EM richtet sich die Aufmerksamkeit aber nicht nur auf die sportlichen Rekorde Terims, sondern auch auf die Politik seines Freundes Tayyip Erdogan.

Friedemann Pitschak | 10.05.2016 mehr lesen

Das Wunder von Bernd

article_2617_ungarn_120.jpg

Mitten in der EM-Qualifikation übernahm Bernd Storck in Ungarn als Teamchef – und fährt jetzt nach Frankreich. Er will die Strukturen im Verband modernisieren und bei der Überwindung des nationalen Traumas helfen.

Nino Duit | 10.05.2016 mehr lesen

„Wir sind gerne Außenseiter“

article_2618_slowakei_120.jpg

Bei Rapid ist Tormann Jan Novota derzeit Ersatz, dennoch könnte er als einziger Legionär der Bundesliga zur EM fahren. Im Interview spricht er über die Chancen der Slowakei, Napoli-Star Marek Hamsik und seinen komplizierten Patriotismus.

Moritz Ablinger, Benjamin Schacherl | 10.05.2016 mehr lesen

ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png