10 Ausgaben ballesterer um nur 39 Euro:

Hier geht's zu deinem längst fälligen Abonnement!

Gelebte Tradition beim Sommercup

cache/images/article_1256_somcup09_140.jpg »Cause Tradition Never Dies« getreu dem Motto eines bekannten Friedhofstribünen-Chants lädt der Wiener Sportklub am kommenden Samstag (25. Juli) zu einem vielversprechenden Blitzturnier auf den Sportclub-Platz. Zu Gast in Hernals sind die ehemaligen Bundesligisten SK Vorwärts Steyr und FC Blau-Weiß Linz sowie die spielstarke 1b von MTK Budapest.

Internationale Fanvertretung gegründet

cache/images/article_1255_image001_140.jpg Im Hamburger Volksparkstadion ist am vergangenen Wochenende der 2. Europäische Fußballfankongress über die Bühne gegangen. Das Netzwerk Football Supporters International (FSI) wählte erstmals einen Vorstand für eine unabhängige europäische Fanvertretung und benannte sich in Football Supporters Europe (FSE) um. Ein Sprachrohr für Fans - unter anderem gegenüber der UEFA und der EU-Kommission.

Gelernte Geschichte

cache/images/article_1254_rapidschal_140.jpg Am Samstag feierte der SK Rapid sein 110-jähriges Jubiläum mit einem Spiel gegen den FC Schalke 04. Im Rahmen der Neuauflage des Finales um die »Deutsche Meisterschaft« von 1941 wurde auch an die gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen des Matches erinnert.

Ruttensteiner will mehr Platz für Talente

cache/images/article_1253_ruttenstei_140.jpg Willi Ruttensteiner kann sich mittelfristig eine Aufstockung von Österreichs höchster Spielklasse vorstellen. Im Zuge der Diskussion über die Ligareform sprach der Technische Direktor des ÖFB mit dem ballesterer über den steigenden Output der Akademien und die Entwicklungen des Nachwuchses im internationalen Vergleich.

Ausgezündelt: Pyrotechnik-Verbot kommt

cache/images/article_1252_pyrotechni_140.jpg Mit einem neuen Gesetz will das Bundesministerium fur Inneres (BMI) der Pyrotechnik in Österreichs Fußballstadien endgultig den Garaus machen. Faninteresse finden darin keine Berucksichtigung, kritisieren Streetworker und Fanbeauftragte.

ballesterer beim Wuchtl Cup

cache/images/article_1251_wuchtelcup_140.jpg Nach dem souveränen Gewinn des Ute-Bock-Cups geht der ballesterer diesen Samstag (11. Juni) auf den nächsten Turniersieg los. Beim 3. Wiener Wuchtl Cup wird das Team um Verlagsmanager Holger »Hasil« Hörtnagl alles daran setzen, die Kollegen von der Wiener Musikindustrie in die Schranken zu weisen.

Meisterteller-Entführer fordern Lösegeld

cache/images/article_1250_meistersch_140.jpg Wien - Die Entführer der Meisterschale der österreichischen Fußball-Bundesliga haben sich per Erpresserbrief erstmals an die Öffentlichkeit gewandt. Dem ballesterer wurde das Schreiben mit der Lösegeld-Forderung zugespielt. Wird auf die Bedingungen der Entführer eingegangen, kann die kommende Bundesliga-Saison doch noch ausgespielt werden.

Ein paar Weltstars mehr

cache/images/article_1249_polster_140.jpg Die Schweiz und Österreich spielen fußballmäßig in einer Liga. Dachten wir uns zumindest, und baten Gian-Andri Casutt vom Schweizer Fußballmagazin ZWÖLF anlässlich der aktuellen Bundesliga-Ausgabe des ballesterers um einen Vergleich. Das Ergebnis: Schweizer sind an Höflichkeit wirklich kaum zu schlagen und nicht nur österreichische Fans leiden unter einem Minderwertigkeitskomplex. Ein Umstand, der für Toni Polster nicht zutrifft.
Gianni Casutt | 09.07.2009 mehr lesen

Wohin des Weges?

cache/images/article_1245_43liga_140.jpg Die Aufstockung der Ersten Liga ist abgeblasen, die Regionalligen bleiben bestehen. Ebenso wie eine Reihe von Problemen und offenen Fragen. Bevor die Reformtür wieder aufgemacht wird, gilt es Antworten zu finden, die über eine reine Formatdiskussion hinausgehen.

»Wir sind auf dem Holzweg«

cache/images/article_1241_zirngast_140.jpg 200 arbeitslose Jungtalente, Liveübertragungen, die keinen interessieren, und Physiotherapeuten, die von Bundesliga-Klubs nur halbtags beschäftigt werden: Gernot Zirngast, Vorsitzender der Spielergewerkschaft VdF, macht im Gespräch mit dem ballesterer seinem Ärger über den österreichischen Pseudoprofessionalismus Luft.  
Julia Zeeh | 07.07.2009 mehr lesen

Keine Reform ohne Überzeugung

cache/images/article_1239_nagel_140.jpg In der Formatdiskussion gehörte Hubert Nagel zu den engagiertesten Verfechtern einer Ersten Liga mit zehn Teams. Dem ballesterer erklärt der Präsident von Austria Lustenau und Vertreter der zweiten Spielklasse im Bundesliga-Aufsichtsrat die Vorteile dieses Systems. Dazu überrascht er mit der Forderung einer österreichweiten dritten Liga und erklärt, warum vier Vorarlberger Vereine zu viel sind.

»Da Papierane, des Banagstöh«

cache/images/article_1237_skero_140.jpg Auf seinem eben bei Hoanzl erschienenen Soloalbum »Memoiren eines Riesen« huldigt Skero nicht nur Künstlern und Radfahrern, sondern auch dem Fußball. Mit dem ballesterer sprach das Texta-Mitglied über sein fiktives Match von Strizzis gegen Legenden, unnötige Hooligan-Wappler und die Verbindung von Fußball und Hip-Hop.

Mehr als ein Sieg

cache/images/article_1236_green_iran_140.jpg Die iranische Nationalmannschaft wird nicht an der WM 2010 in Südafrika teilnehmen. Doch die Solidarität des Teams mit dem protestierenden Volk im Match gegen Südkorea zählt für viele Iraner mehr als jeder Sieg.
Mahdi Rahimi | 18.06.2009 mehr lesen

ballesterer holt Ute Bock Cup

cache/images/article_1235_utebocksie_140.jpg Auf dem Sportclub-Platz konnte der ballesterer am Sonntag den ersten Turniersieg der heurigen Saison einfahren. Der Ute Bock Cup war aber auch abgesehen vom Geschehen auf dem grünen Rasen ein voller Erfolg.

Ein Maurerbier im Marakana

cache/images/article_1233_marakana02_140.jpg Wir hatten es ja nicht so einfach wie Didi. Die 90 nervenzerfetzenden Minuten auf der Pressetribüne des Marakana-Stadions mussten wir ohne Pivo überstehen, alles was es gab, war Fanta, Cola und Mineralwasser. Didi Constantini hingegen wusste die Herzen der Jornalistenkollegen vor Ort im Sturm zu erobern, als er noch vor Beginn der Pressestunde nach dem Match seine Flasche Bier mit einem Feuerzeug öffnete. »Ich bin kein Trinker, ich trinke nur schnell«, ließ er die gar nicht sonderlich besorgten Journalisten wissen.
Lukas Wieselberg | 08.06.2009 mehr lesen

Last Exit Vietnam

cache/images/article_1234_denilson_140.jpg Denilson kickt neuerdings für den vietnamesischen Erstligisten Xi Mang Haiphong. Dass es den einst teuersten Fußballer der Welt ausgerechnet zu Alfred Riedls Ex-Klub verschlagen hat, ist nur vordergründig eine Überraschung.

Korkmaz: »Es geht auch anders!«

cache/images/article_1231_korkmaz_140.jpg Ümit Korkmaz hatte in seiner ersten Saison bei Eintracht Frankfurt mit argem Verletzungspech zu kämpfen. Im Saisonfinale überzeugte er aber mit guten Leistungen und schoss auch ein Tor. Für das FairPlay-Jugendmagazin sprach der türkischstämmige Wiener mit dem ballesterer über seinen Umgang mit Rassismus, die Frankfurter Fans und die Qualität der deutschen Bundesliga.

ballesterer beim Ute Bock Cup in Hernals

cache/images/article_1229_utebockcup_140.jpg Auf dem Sportclub-Platz in Wien-Hernals geht am Sonntag der Ute Bock Cup in Szene. Bei dem von der Friedhofstribüne organsierten Benefizturnier zugunsten des Flüchtlingsprojekts von Ute Bock ist auch der ballesterer mit einem Team vertreten. Auf die Zuschauer wartet ein vielfältiges Programm mit Djs und Livekonzerten sowie die Möglichkeit, sich für eine gute Sache zu engagieren.

Meisterteller: Entführer wollen sich melden

cache/images/article_1248_meistersch_140.jpg Wien/Mattersburg - Zahlreiche Politiker haben schwere Vorwürfe an die österreichische Bundesliga gerichtet, nachdem das Verschwinden des Meistertellers bekannt geworden ist.

Weinende Bergmänner in Unterhosen

cache/images/article_1228_gornikabst_140.jpg Zum zweiten Mal nach 1978 muss der polnische Rekordmeister Górnik Zabrze den bitteren Weg in die Zweitklassigkeit antreten. Auch der renommierte Trainer Henryk Kasperczak konnte den mit hohen Ambitionen in die Saison gestarteten Bergarbeiterverein letztlich nicht vor dem Abstieg bewahren.
Radoslaw Zak | 02.06.2009 mehr lesen

Okotie: »Möchte weiter Spaß haben«

cache/images/article_1227_okotie_140.jpg Auf dem Platz ein absoluter Vollprofi, der immer gewinnen will privat ein lockerer Typ, der das Leben genießt. Der einstige Musterschüler der Frank-Stronach-Akademie gibt sich auch im Interview mit dem ballesterer für das neue FairPlay-Jugendheft betont lässig. Autogramme gibt der Stürmer der Wiener Austria gerne und vor Stronach zieht er seinen Hut.
David Hudelist | 29.05.2009 mehr lesen

Fandiskussion im Club 2x11

cache/images/article_1226_jennifer_140.jpg Am Donnerstag steht der letzte Club 2x11 vor der Sommerpause auf dem Programm. In der Wiener Hauptbücherei diskutieren Rapid-Klubservice-Leiter Andy Marek, Austria-Fankoordinator Martin Schwarzlantner und tipp3-Vorstand Dietmar Hoscher mit Fanvertretern aus Deutschland und Österreich über die unterschiedlichen Einstellungen zum Fantum.

Standard und Be TV triumphieren

cache/images/article_1225_standard_m_140.jpg Die Entscheidungsspiele zwischen Titelverteidiger Standard Lüttich und Rekordmeister Anderlecht um die belgische Meisterschaft wurden von einer beispiellosen Schlacht um die Sendesignale begleitet. Ein Rückblick auf die verrückteste Woche in der Geschichte des belgischen Klubfußballs.

Die erfolgreiche Ohnmacht des Trainers

cache/images/article_1222_uhlig_140.jpg Seit Februar wird das U17-Nationalteam der Mädchen von Johannes Uhlig gecoacht. Der am Sportinstitut der Uni Wien tätige Niederösterreicher war in den 1980er Jahren selbst Spieler bei Simmering und trainiert seit fast 20 Jahren im Nachwuchsbereich, u.a. bei der Austria, Rapid und Admira. Für seinen neuen Job bringt er nicht nur reichhaltige Erfahrungen aus der Praxis, sondern neue Ansätze zu Trainingsmethoden und Teambuilding mit.

»Dem Fernsehpublikum nicht zumutbar«

cache/images/article_1219_ostrowski_140.jpg Der Film »Making of Futbol« wartet mit einer Verschränkung von Realwelt und Fiktion auf: Michael Ostrowski, bekannt aus »Kotsch«, »Nacktschnecken «und» Contact High«, ist der Medienprofi Mike Ostrowski, Franzobel der Drehbuchautor Franzobel. Nur Rottenmann und der SV Rottenmann bleiben Rottenmann und der SV Rottenmann.
Stefan Oswald | 11.05.2009 mehr lesen

¡Vaya Semanitas! Thats not their name!

cache/images/article_1221_montes02_140.jpg Zum Spitznamenhasser binnen 90 Minuten: der spanische TV-Kommentator Andrés Montes machts möglich. Sein inflationärer Gebrauch vergällt einem die Freude an der liebgewonnenen Tradition. Eine eindringliche Warnung vor Comedians als Live-Kommentatoren.

»Ich profitiere vom Tempo«

cache/images/article_1218_wenningera_140.jpg Sie gilt als Ausnahmetalent des österreichischen Frauenfußballs: Mit 18 schaffte Carina Wenninger den Sprung zu Bayern München. Mit dem FCB liegt sie nun auf Titelkurs in der deutschen Bundesliga, im U19-Nationalteam reichte es dagegen nicht zur EM-Qualifikation. Carina Wenninger über ihren Traum von einer EM-Endrunde und Unterschiede zu Sebastian Prödl.

Freispiel für den Stammtisch Cup

cache/images/article_1217_stammtisch_140.jpg Als besonderes Goodie für alle kickenden Leser verlost der ballesterer einen Startplatz beim Puntigamer Stammtisch Cup, der am 20. und 21. Juni im Strandbad Ossiach in Kärnten über die Bühne gehen wird. Die Teilnahme hat einen Wert von rund 300 Euro.

»Das Lied war überfällig«

cache/images/article_1216_campino_we_140.jpg Vor zehn Jahren erreichten Bayern-Schmähgesänge dank der Toten Hosen auch die Hitparade. Hosen-Sänger Campino sprach mit dem ballesterer über Wurstladungen von Uli Hoeneß und Polizeischutz bei Konzerten in Bayern.

Wien-Premiere von »Making of Futbol«

cache/images/article_1220_ostro_jube_140.jpg Gemeinsam mit dem Vienna Independent Shorts Festival zeigt der ballesterer am 17. Mai »Making of Futbol«, den neuen Film von Michael Ostrowski, erstmals in Wien. Die Vorstellung in Anwesenheit des Co-Regisseurs und Hauptdarstellers beginnt um 21 Uhr im Schikaneder. Der Eintritt beträgt drei Euro, die Reservierung von Karten wird empfohlen.
ballesterer # 119

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 16.03.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png