10 Ausgaben ballesterer um nur 39 Euro:

Hier geht's zu deinem längst fälligen Abonnement!

¡Vaya Semanitas! - Calderons Verfolger I

cache/images/article_1126_ramon_140.jpg Ramón Calderón Ramos hat das Präsidentenamt bei Real Madrid nach einer knappen und umstrittenen Wahl seit Juli 2006 inne. Obwohl die »Königlichen« seitdem zwei Mal den Meistertitel gewinnen konnten, schiebt Calderón keine ruhige Kugel. Verschiedene Personen stellen ihm scheinbar oder wirklich nach. Calderón fühlt sich verfolgt. Teil eins dieser Kolumne beschäftigt sich mit den »externen Verfolgern« des Real-Präsidenten.

Club 2x11: »Futsal vs. Bandenzauber«

cache/images/article_1117_stadthalle_140.jpg Am kommenden Mittwoch (3. Dezember) steht in der Hauptbücherei am Gürtel der letzte Club 2x11 des Jahres auf dem Programm. Das Thema: »Futsal vs. Bandenzauber was ist der bessere Hallenkick?« Am Podium diskutieren u.a. Thomas Janeschitz, Zoran Barisic, Markus »Magic« Aigner und Futsal-Pionier Aleksandar Ristovski.

Pepi Bican - Zwischen Wien und Prag

cache/images/article_1118_bican_140.jpg Der ballesterer würdigt in seiner aktuellen Ausgabe das Schaffen von Pepi Bican. Bei einer Gedenkfeier anlässlich des 95. Geburtstags Bicans hielt der Wiener Fußballforscher Roman Horak am 25. September folgende Rede am Prager Grab der Rapid- und Slavia-Legende.

We too have no other land

cache/images/article_1116_juedischer_140.jpg Das jüdische Filmfestival Wien zeigt am Sonntag um 18.30 Uhr im Metrokino die israelische Produktion »We too have no other land« über den multikulturellen Fußballklub Bnei Sachnin. Auf dem Programm steht dabei auch ein Publikumsgespräch mit Regisseur Jerrold Kessel, moderiert von ballesterer-Redakteur Georg Spitaler. Ein zweites Mal läuft der Film kommenden Mittwoch im De France.

Sechs Kisten, alles rot und weiß

cache/images/article_1115_turkiye_140.jpg Österreich hat das Länderspieljahr also mit einer 2:4-Niederlage gegen die Türkei beendet. Ein Stadionbesuch geprägt von schönen Toren, überforderten Ordnern und unverständlichen Einwechslungen.

Theos Wahrheiten

cache/images/article_1114_jens-weinr_140.jpg Weil ihn der Journalist Jens Weinreich als »Demagogen« bezeichnete, will DFB-Präsident Theo Zwanziger ein Entschuldigung. Dass Gerichte die Sachen anders sehen, hindert ihn nicht daran, Druck auf Weinreich auszuüben. Ein Sittenbild deutscher Sportpolitik.

Schmutzig und martialisch

cache/images/article_1112_goiko_140.jpg Der Schwerpunkt der 37. ballesterer-Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Foul. Zeit, ein paar spektakulären Ausrastern mit einer Auswahl an youtube-Videos zu huldigen.

Party im Untergrund

cache/images/article_1108_party_okt0_140.jpg Das monatliche Erscheinen kann uns die Partylaune nicht verderben. Deshalb steigt nach dem sehr gelungenen Abend am Badeschiff am 12. November schon das nächste Fest dieses Mal im berüchtigten WIRR-Untergrund. Mit dabei: ein schöner DJ und unschöne Foulszenen auf Video.

»Fußball unterm Hakenkreuz« in Linz

cache/images/article_1111_austria_fu_140.jpg Am Donnerstag wartet die Linzer KAPU mit einem Veranstaltungsabend der besonderen Art auf: Die beiden Politologen und ballesterer-Redakteure David Forster und Georg Spitaler präsentieren ihren multimedialen Vortrag zum Fußball während der NS-Zeit erstmals in Oberösterreich.

Foul in Zahlen

cache/images/article_1109_ilco_foul_140.jpg Wenn es sich nicht gerade um ein taktisch grandioses Vergehen handelt, spielen in der Beobachtung von Fußballfans vor allem die Gegner foul. Die LAOLA1-Datenbank versucht diesem verbreiteten Vorurteil den Boden unter den Füßen wegzuziehen und bietet eine akribische Auflistung der Fouls: von den Sorten über die Sünder bis hin zu den Sanktionen.

Der FOUL-ballesterer - Jetzt im Handel

cache/images/article_1099_foul_140.jpg Die November-Ausgabe des ballesterer mit dem Titelthema »FOUL!« ist seit Donnerstag (6.11.) österreichweit in 3.600 Verkaufsstellen erhältlich. Ex-Rapid-Eisenfuß Robert Pecl spricht darin exklusiv über seine vielen Spitznamen, die Hetzjagd der Schiris und wie man am besten ein taktisches Foul begeht. Außerdem im Schwerpunkt: die härtesten Kicker unter Österreichs Sonne, Dirty Leeds und Andoni Goikoetxea, der »Schlächter von Bilbao«.

Cesky Fotbal: Ein Känguru, zwei Welten

cache/images/article_1100_klokan_140.jpg Die Prager Bohemians stehen vor der Rückkehr in die erste tschechische Liga. Dort spielt auch der FC Bohemians, der den edlen Namen und das Känguru im Wappen vor drei Jahren vom Traditionsklub übernommen hat.
Stephan Wabl | 05.11.2008 mehr lesen

Lästige Bolivianer

cache/images/article_1098_bolivianos_140.png Die Bezeichnung »Bolivianer« ist eine wieder auftretende rassistische Chiffre im argentinischen Fußball. Die jüngste Debatte wurde von einem Schiedsrichter ausgelöst und führte sogar zu diplomatischen Verstimmungen.
Markus Leiter | 04.11.2008 mehr lesen

Königliche Party am Badeschiff

cache/images/article_1086_king_140.jpg Der ballesterer feiert sein monatliches Erscheinen mit feinen Konzertpartys. Nachdem King of Japan am Freitag bereits das Innsbrucker PMK gerockt haben, gastieren sie am Donnerstag (23.10.) im Badeschiff am Wiener Donaukanal. Mit dabei sind zudem Flo Horwath sowie die DJs Luis Figueroa (The Loud Minority) und Funk in Trunk. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei!

Fußball und Integration bei der Viennale

cache/images/article_1087_aysun_140.jpg Die Viennale widmet sich in ihrer Doku-Schiene auch dem Thema Fußball und Integration: In »Ich gehe jetzt rein« betrachtet Aysun Bademsoy die Lebenserfahrungen von fünf türkischstämmigen Frauen aus Berlin, die sich Mitte der 90er Jahre durch das Kicken kennengelernt haben. Zu sehen ist der Film in Anwesenheit der Regisseurin am 19. Oktober um 15.30 Uhr im Gartenbau-Kino. Der ballesterer verlost 3x2 Freikarten, Mails an info@ballesterer.at.

»Moggi ist so gut wie rehabilitiert«

cache/images/article_1085_moggi_140.jpg Birgit Schönau schreibt für die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit über Italien und den italienischen Fußball. Im ballesterer-Interview spricht die Journalistin über die Konsequenzen des Calciopoli-Skandals, die neue Mission von Ex-Juve-Manager Moggi und Berlusconis gehaltene Wahlversprechen.

Club 2x11: Doping im Fußball

cache/images/article_1077_spritze_140.jpg Doping ist nicht nur im Radsport ein Thema. Im Club-2x11 diskutiert eine Expertenrunde heute Abend in der Wiener Hauptbücherei die Anfälligkeit des Fußballs auf Spritzen und Tabletten. Beginn ist um 18 Uhr, danach wird das WM-Quali-Match Österreich gegen Serbien auf Großbild übertragen.

Ausstellung eröffnet FARE-Aktionswoche

cache/images/article_1084_malaeducai_140.jpg Am 16. Oktober öffnet das vidc Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation - seine Räume und präsentiert die Ausstellung »Mala educación« des Künstlers Hansel Sato. Anlass dafür ist die diesjährige FARE-Aktionswoche gegen Rassismus.

Lachen mit dem ORF: »Weniger ist mehr«

cache/images/article_1083_faroer_tz_140.jpg Länderspiele gegen die Färöer Inseln ermuntern österreichische Protagonisten zu immer neuen Blamagen. Insofern fast logisch, dass der Staatsfunk auf Live-Bilder aus Torshavn verzichtete. Peinlich wars trotzdem. Ein »Lachen mit dem ORF Spezial« über gute schlechte Nachrichten und unwahrscheinliche Wahrscheinlichkeiten.

Flachlandkick: Der traurige König

cache/images/article_1082_fella_140.jpg Ein Jungstar verlässt Standard Lüttich für sehr viel Geld und muss mitansehen, wie sein neuer Klub Everton von seinem alten aus dem UEFA-Cup geworfen wird.

¡Vaya Semanitas! Die Schande II

cache/images/article_1081_boixos_140.gif Das »derbi barcelonés« zwischen dem FC und Espanyol Barcelona ist normalerweise eine Begegnung mit enden wollender Brisanz: diesmal enthielt es jedoch mehr Zündstoff, als allen lieb sein konnte. Eine Nachbetrachtung.

ballesterer fm ab sofort monatlich

cache/images/article_1080_yeah_140.jpg Die Zeit des Wartens ist vorbei. Der ballesterer fm kommt einem vielfach geäußerten Leserwunsch nach und erscheint ab sofort monatlich. Eingeläutet wird die neue Ära mit der Oktober-Ausgabe zu »Italiens Fußball in der Krise«, die ab sofort österreichweit im Zeitschriftenhandel aufliegt. Gefeiert wird auch: am 17. Oktober in Innsbrucker PMK und am 23. Oktober am Wiener Badeschiff.

Neues, altes Monster

cache/images/article_1078_monster_140.jpg Die im aktuellen ballesterer fm beschriebene Auswärtsfahrt der Napoli-Fans nach Rom sorgte für ein mediales Echo, das von Vorverurteilungen und Klischees geprägt war. Der Ultra-Experte Sébastien Louis spricht im Interview über den Ursprung dieser Berichterstattung und die Gemeinsamkeiten von organisierten Fans und Migranten.

Kampanischer Käse

cache/images/article_1073_termini02_140.jpg »Maz ab!« für die nächste Runde in der Diskussion um die angeblichen Ausschreitungen von Napoli-Fans während ihrer Auswärtsfahrt nach Rom in der ersten Runde der Serie A. Die Redaktion des italienischen Nachrichtenportals rainews24 wirft einen kritischen Blick auf die mediale Berichterstattung und die harten Strafen für die Napoli-Tifosi.

¡Vaya Semanitas! Die Schande I

cache/images/article_1072_gijon_140.jpg Vor über 25 Jahren haben Österreich und Deutschland die Schande nach Gijón gebracht. Wegen der Ultra Boys Gijón können die Asturier nun das Fremdschämen einstellen.

Doppel in Dornbach

cache/images/article_1071_347756_140.jpg Pflichttermin für Fußball- und Musikfans: Die Allstarteams der FM4-Macher und FM4-Hörer stellen sich in den Dienst der guten Sache und duellieren sich am Freitag im Angesicht der Friedhofstribüne.
Julia Zeeh | 25.09.2008 mehr lesen

Verdient gewinnt, wer gewinnt

cache/images/article_1070_augustincu_140.jpg Zwei Wochen vor der Nationalratswahl holt der ballesterer fm als klarer Außenseiter seinen ersten Titel bei einem Fußballturnier. Ein Zusammenhang ist trotzdem nicht ersichtlich. Wozu auch?

Violett-Weiß wird 75

cache/images/article_1069_violett_140.jpg Die Salzburger Austria feiert am Samstag ihren 75. Geburtstag. Mit einem Schlagerspiel in der 2. Landesliga und der Präsentation einer DVD, die die Höhen und Tiefen der violett-weißen Fußballgeschichte noch einmal aufleben lässt.

Neulengbach unter Europas Top 16

cache/images/article_1068_burger_140.jpg Der SV Neulengbach schlägt im Women's Cup SU 1° Decembro aus Portugal mit 4:0 (1:0) und holt sich den Gruppensieg. Frau des Spiels war Nina Burger, die alle vier Tore der Niederösterreicherinnen erzielte. Die Elf von Olga Hutter trifft nun in der Runde der Top 16 auf die Arsenal Ladies, den FC Zürich und Olympique Lyon.

Im Zug der Schande

cache/images/article_1067_rim_140.jpg Vergangenes Wochenende ist auch die Serie A in die neue Saison gestartet. Die Schlagzeilen bestimmten allerdings weniger die durchwachsenen Ergebnisse der Favoriten als der Dauerbrenner »gewaltbereite Fußballfans«. In der austauschbaren Hauptrolle fanden sich dieses Mal die Auswärtsfans des SSC Napoli wieder. Eine Medienkritik eines Rom-Pilgers.
ballesterer # 120

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 13.04.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png