10 Ausgaben ballesterer um nur 39 Euro:

Hier geht's zu deinem längst fälligen Abonnement!

Segen und Fluch

Deutschland spielt nicht mehr um den Weltmeistertitel, ist ausgeschieden - leider zu früh.
Wenzel Müller | 05.07.2006 mehr lesen

Schiedsrichterversteher

Leicht haben es die Schiedsrichter ohnedies nicht. Schon gar nicht bei Fußballweltmeisterschaften. Nicht weil sie im Mittelpunkt stehen, sondern weil sie vermehrt im Mittelpunkt stehen. Doch dieses Problem ist größtenteils hausgemacht.

Nahaufnahmen

Die WM in Bildern - aufgezeichnet von unserem Fotografen Gerrit Starczewski

"Die neoliberale Globalisierung im Fußball"

Eine Veranstaltung von Attac Österreich am 6. Juli in Wien.

Vercoacht von höchster Stelle?

Fußball hat nichts mit Politik zu tun? Warum coacht dann Frankreichs Premierminister mit Argentinien den gefährlichsten Konkurrenten aus dem Bewerb?

Scolari und die neuen Deutschen

England scheitert zum dritten Mal in Folge bei einem großen Turnier an einer Elf des brasilianischen Trainers
Gastautor | 03.07.2006 mehr lesen

Meine WM-Heldin

Jede WM hat ihre Helden, manche auch Heldinnen. Zum Beispiel eine Brüsseler Polizistin, die nach Portugals Einzug ins Semifinale mutterseelenallein den Autokorso bekämpfte.


Emotionale Nackerpatzln

Was mit einem zaghaften Fußballspiel begann, endete in einem Alptraum. Nachdem Wayne Rooney frühzeitig Duschen geschickt wurde, schauderte es mir noch Stunden nach dem Schlusspfiff vor den Blicken des portugiesischen Tormanns Ricardo.
Simon Hirt | 02.07.2006 mehr lesen

Bilder eines Ausscheidens

Brasilien gegen Japan und Spanien gegen Frankreich, aufgenommen von unseren Fotografen Gerrit Starczewski und Dieter Brasch

Buenos dias

Berlin ist Blau-Weiß. Ein Augenzeugenbericht.

Impressionen der Weltmeisterschaft

Bilder sagen manchmal mehr als tausen Worte. Impressionen eingefangen von Gerrit Starczewski
Gastautor | 30.06.2006 mehr lesen

Eltern für 120 Minuten

Mission "Rache für Larsson" ist gescheitert. Weil Alberto nicht mehr da war.

Die Mission hat begonnen

ballesterer-Chefredakteur Stefan K. hat den Zug nach Berlin bestiegen. Seine Mission: Rache für Larsson.

Das Mutterschiff

Poldi tut es, Ribery und David Villa tun es ebenfalls. Sie kehren zurück zum Mutterschiff. Unmittelbar nachdem sie ein Tor erzielt haben, laufen sie zur Betreuerbank und umarmen einen der Ersatzspieler, Masseure oder Co-Trainer. Fußballspieler auf der Suche nach Heimat bei einer globalisierten Veranstaltung.

Fast forward

Prohaska wählt, Pariasek kichert und die stets lustige ORF-Regie entdeckt den schnellen Vorlauf.

Ohne Deutschland wäre es ganz schön

Alle fahren sie nach Berlin. Doch müssen wir uns das in jedem Achtelfinale anhören? Und was haben eigentlich die Holländer damit zu tun?
Gastautor | 28.06.2006 mehr lesen

Schicksalshafte Begegnungen

Auch wenn es unwahrscheinlich scheint: Serien sind sicher wie das Amen im Gebet.

Schicksalhafte Begegnungen - die Antithese

Warum man einmal angefangene Sätze zu Ende sprechen sollte.

La Panenkette

Panenka sicherte sich mit seinem legendären geschupften Heber im EM-Finale gegen Deutschland seinen ewigen Platz auch in den französischen Wörterbüchern. Der erste ukrainische Torschütze gegen die Schweiz verkleinerte 30 Jahre später den Ruhm des Tschechen.

Fußball am großen Fluss

Die WM-Stadt Frankfurt hat mit der "Main-Arena" die außergewöhnlichste "Public Viewing Area" der zwölf deutschen Spielorte
Gastautor | 27.06.2006 mehr lesen

Filme, Ausstellung und Party

WM-Ablenkung gefällig? Wir empfehlen Kurzfilme in Wien und eine Fußballausstellung in Linz

Ansichten unter der Brücke

Nachdem das gestrige Spiel der Italiener gegen Australien für eine gesundheitliche Konsolidierung herhalten musste, erlitt die körperliche Renaissance einen abrupten Einbruch. Und so fand man sich unter der Brücke wieder.

Portugal, du hast mich wieder!

Es gibt mehrere Gründe, warum ich meine alte Liebe für Portugal wieder entdeckt habe. Einer davon: Luis Figo spielt plötzlich Fussball!

Uns schweint Übles

Kollege Müller ist überzeugt, dass Deutschland Weltmeister wird. In der Redaktion macht sich langsam Panik breit.

Gewitter in Nürnberg

Die Euphorie, die mich bis zum 17. Tag der WM getragen hat, hat einen Knacks bekommen. Verflogen ist sie nicht, aber die hässlichen Begleitgeräusche, die mit Fußball einhergehen können, und die ich bis jetzt ausgeblendet hatte, wurden hörbar.
Gastautor | 26.06.2006 mehr lesen

Enttäuscht

Eien Kartenorgie macht noch kein gutes Spiel.
Gastautor | 26.06.2006 mehr lesen

Die Post-Hrubesch-Ära

Deutschland besiegt Schweden mit 2:0. Alle, bis auf Kollege Kraft, haben eine souverän aufspielende deutsche Mannschaft gesehen.
Wenzel Müller | 25.06.2006 mehr lesen

Das Gefahrenpotenzial des Iran

Wie Ali Daei die Stellung hielt und der Rasierschaum konfisziert wurde.
Gastautor | 24.06.2006 mehr lesen

Plastikbomber über Köln

Englische Fans spielen mit alten Animositäten und Klischees aus dem Zweiten Weltkrieg
Gastautor | 24.06.2006 mehr lesen

Erste Spur im Fall des Meistertellers

cache/images/article_1240_meistersch_140.jpg Die Staatsanwaltschaft Wien hat offiziell Ermittlungen in der Affäre "Meisterteller" aufgenommen. Aus Kreisen der Behörden wurde mitgeteilt, es gäbe "handfeste Verdachtsmomente", die auf ein Eigentumsdelikt hinweisen würden.
ballesterer # 119

Der nächste Ballesterer

Der nächste ballesterer fm erscheint am 16.03.2017.

Abo bestellen

Leserbrief

an den ballesterer_web_small.png